Corona-Wahnsinn in Erfurt: Verzweifelte Mutter will Spielzeug ihrer Kinder ausgerechnet für DAS eintauschen

Foto: Monika Skolimowska/dpa

Erfurt. „Gibt es noch Soldarität?“ hat sich eine verzweifelte Mutter aus Erfurt jetzt gefragt. Denn sie hat ein sehr großes Problem, das zurzeit viele Menschen kennen, die nicht gerade Hamsterer sind.

Seit über einer Woche durchkämmt sie mit ihrem Mann zahllose Supermärkte in Erfurt auf der Suche nach einem ganz bestimmten Artikel. Jetzt ist sie sogar bereit, Spielzeug ihrer Kinder dafür einzutauschen.

Erfurt: Mutter sucht Klopapier für Familie

Die Rede ist von Klopapier, das aufgrund der Corona-Hamsterkäufe landesweit ständig ausverkauft und in vielen Supermärkten Mangelware ist.

So auch in Erfurt: Wie die Mutter berichtet, hatte sie weder bei Norma, Nahkauf, Netto noch Lidl oder Kaufland Glück. Einer ihrer Söhne leide zudem an einer Immunschwäche, was den Gang in den Öffentlichkeit zusätzlich erschwere.

Kinderspielzeug als Gegenleistung

Deshalb bittet die Mutter in einer Erfurter Facebook-Gruppe um Hilfe. Sie sucht nach einer Packung Klopapier mit zehn bis zwölf Rollen. Als Gegenleistung bietet sie fünf Euro – oder Kinderspielzeug.

Eine Autorennbahn oder Puzzles hätte sie für den Helfer im Angebot.

------------------

Mehr zum Thema Coronavirus in Thüringen:

Coronavirus Thüringen: Krasse Einschränkungen im Nahverkehr – ganze Linien entfallen

Thüringen: Neue Einkaufs-Regeln wegen Corona – DAS musst du befolgen

Thüringen: Vergessene Gefahr! Alle schauen auf Corona, aber schon 6 Menschen starben an...

------------------

Der Post zeigt Wirkung: In kürzester Zeit bieten zahlreiche andere Menschen der Mutter Hilfe an. Diese ist überwältigt vom Feedback und fügt ihrem Aufruf kurz darauf ein Dankeswort hinzu. (lh)