Erfurt: Betrunkener bespuckt Polizisten – die Beamten kennen ihn schon...

Ein Mann hat Polizisten in Erfurt bespuckt. Das hat für ihn Konsequenzen. (Symbolbild)
Ein Mann hat Polizisten in Erfurt bespuckt. Das hat für ihn Konsequenzen. (Symbolbild)
Foto: imago

Erfurt. Ein 30-jähriger Mann hat in Erfurt offenbar Streit mit der Polizei gesucht. Plötzlich bespuckte er die Beamten. Das hat jetzt Konsequenzen.

Erfurt: Mann sucht Streit mit Polizei und spuckt um sich

Während Beamten der Bereitschaftspolizei am Donnerstagabend im Stadtgebiet von Erfurt auf Fußstreife unterwegs waren, spuckte der Mann einem der Polizisten gegen den Schuh.

Als er daraufhin kontrolliert werden sollte, versuchte der betrunkene Mann, sich der Maßnahme zu entziehen – und leistete Widerstand gegen die Polizisten.

------------------------

Mehr aus Erfurt:

Deutsche Bahn: Kunden gucken in die Röhre – hier musst du mit 100 Minuten Verspätung rechnen

Erfurt: Diese Geschäfte missachten Corona-Regeln – und kassieren Hammer-Strafen

Moschee-Bau in Erfurt: Ahmadiyya-Gemeinde mit erschütternden Worten – „Wir gehen davon aus, dass...“

------------------------

Auf den 30-Jährigen, der bereits polizeibekannt ist, läuft nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.