Erfurt: Mann mit kurzer Hose im Baumarkt – plötzlich guckt unten etwas Langes heraus

Die Polizei Erfurt wurde am Samstagabend in einen Baumarkt gerufen. Für die Beamten war es ein Einsatz der etwqas anderen Art... (Symbolbild)
Die Polizei Erfurt wurde am Samstagabend in einen Baumarkt gerufen. Für die Beamten war es ein Einsatz der etwqas anderen Art... (Symbolbild)
Foto: imago images / Noah Wedel

Erfurt. Das ging buchstäblich in die Hose! In Erfurt ist ein Mann bei einem Ladendiebstahl der etwas anderen Art erwischt worden.

Der 36-Jährige war am Samstagabend in einem Baumarkt im Norden der Stadt unterwegs, schreibt die Polizei Erfurt. Ein Ladendetektiv wurde auf den Mann aufmerksam. Kein Wunder. Denn irgendwas stimmte bei ihm nicht. Untenrum.

Erfurt: Ladendieb steckt sich Kettensäge in die Hose

Der Mann hatte sich zwar alle Mühe gegeben, eine Kettensäge im Wert von 400 Euro fachmännisch in ihre Einzelteile zu zerlegen, um sie mitgehen zu lassen. Aber letztendlich scheiterte das kriminelle Genie!

------------------

Mehr von uns:

------------------

Und das nur, weil das ein Meter lange Sägeblatt in der kurzen Hose des Mannes „unwesentlich Aufmerksamkeit erregte“, so die Polizei Erfurt. Die Beamten fanden bei ihm noch weiteres mutmaßliches Diebesgut und eine kleine Menge Drogen. (ck)