Erfurt: So hast du die Stadt garantiert noch nie gesehen!

Erfurt präsentiert sich in diesem Video als besonderer Hingucker. (Symbolbild)
Erfurt präsentiert sich in diesem Video als besonderer Hingucker. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jacob Schröter & Screenshot Facebook: „Erfurt erleben“

Erfurt. Es sind Bilder wie aus einem Endzeitfilm. Aus einem Erfurt, in dem innerhalb von kurzer Zeit nichts mehr war wie zuvor.

Leergefegte Straßen, stillstehende Autos und ein geheimnisvoller Schleier über der Stadt. „Erfurt im Stillstand“ heißt der Titel des Videos, das wohl nur in Zeiten des Coronavirus möglich ist.

Erfurt im Stillstand: So hast du die Stadt noch nie gesehen

Denn durch die Pandemie hat sich der Verkehr in der Stadt in den letzten Wochen erheblich reduziert. Viele Menschen arbeiten im Homeoffice. Cafés, Restaurants, Schulen, Kitas und nahezu alle anderen öffentlichen Einrichtungen waren geschlossen.

In dieser Zeit schnappte sich Silvio Oeser von „Picpond“ eine Kamera und nahm die Stimmung in Erfurt auf. Das Ergebnis präsentiert das Stadtmarketing auf der Facebook-Seite „Erfurt erleben“:

------------------------------------

• Mehr Themen aus Erfurt:

Mann bezahlt Strafbefehl in Erfurt – darauf folgt direkt die nächste Anzeige

Erfurter Zoll kontrolliert Pakete – darin machen die Beamten eine brisante Entdeckung

• Top-News des Tages:

Hund: Thüringer will sein kleines Tier schützen – und landet im Krankenhaus

Brisante Corona-Entwicklung: Immer weniger Menschen in Thüringen wollen ...

-------------------------------------

„Heimat bleibt Heimat“

Es sind sehenswerte Aufnahmen, die unter anderem einen herrlichen Blick aus der Vogelperspektive auf den Erfurter Dom, die Krämerbrücke und das Steigerwaldstadion liefern.

Das Panorama entzückt die Facebook-Nutzer. Innerhalb weniger Stunden wurde es bereits über 125 Mal geteilt. Die Reaktionen:

  • „Heimat bleibt Heimat, wunderschön“
  • „Tolles Video und wie ich diese Stadt liebe. Eine der tollsten Städte die ich kenne“
  • „Schöne Aufnahmen!“

++ Corona Thüringen: Übersicht verloren? Hier ist ab heute geöffnet – und das ist weiterhin verboten ++

Ein Nutzer gibt allerdings zu Bedenken, dass die Bilder nicht nur in der Corona-Krise möglich gewesen wären: „Es sieht aber einfach wie 'Sonntag Morgen 06:30 in Erfurt' aus. Diese Bilder könnte man auch ohne Stillstand machen“, schreibt er.

So oder so. Die Bilder dürften Touristen in den Freistaat locken. Bestätigung gefällig? „Tolles Video. Die nächste Reise steht an“, kündigt der erste Facebook-User an. Aus Weimar gibt es übrigens ein ähnliches Video. Hier kannst du es sehen >>> (ak)