Erfurt: Mann will Bratwurst essen – plötzlich hat er eine Schaufel im Gesicht

In Erfurt wurde ein Mann mit einer Schaufel verletzt. (Symbolbild)
In Erfurt wurde ein Mann mit einer Schaufel verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago

Erfurt. SO sollte wohl kein Streit enden...

In Erfurt hat es am Dienstag eine Auseinandersetzung an einem Bratwurststand gegeben. Die Lage ist völlig aus dem Ruder gelaufen – und hat letztlich damit geendet, dass ein Mann eine Schaufel ins Gesicht bekommen hatte!

Erfurt: Männer geraten in Streit – dann schlägt einer mit der Schaufel zu

Mehrere Passanten in Erfurt wurden am Dienstagmittag gegen 12 Uhr Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern an einem Bratwurststand in der Bahnhofstraße.

Während des Streits ging einer der Männer plötzlich mit einer Pflanzschaufel auf den anderen los, verletzte ihn damit im Gesicht.

Der Verletzte lief daraufhin mit einer blutigen Wunde in Richtung Anger davon.

---------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Mann greift Mitbewohner mit Messer an – Krankenhaus!

Wetter in Thüringen: „Es braucht deutlich mehr Regen“ – DIESER Region droht eine Dürre

Thüringen: Mann bricht bei Corona-Demo in Tränen aus – das ist der traurige Grund

---------------------

Der andere Mann ist nach dem Streit als Mitfahrer in einen schwarzen SUV eingestiegen, ist dann davon gefahren.

Die Polizei hat eine Personenbeschreibung veröffentlicht:

  • etwa 33 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß und schlank
  • trainiert mit breiten Schultern
  • hatte schwarzes, lichtes, stark gegeltes Haar mit Scheitel
  • hatte einen 3-Tage Bart
  • war mit einem weißen T-Shirt und blauen Jeans bekleidet

Den Geschädigten beschreibt die Polizei wie folgt:

  • etwa 35 bis 45 Jahre alt
  • sprach gebrochenes Deutsch
  • hatte eine schlanke Statur mit breiten Schultern
  • trug eine schwarze Jeans sowie ein rotes T- Shirt.

Die Polizei bittet den Geschädigten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Zudem werden weitere Zeugen des Vorfalls gesucht. Hinweise zu den Männern oder dem Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0361 78400 entgegen.