Erfurt: Mädchen im Stadtpark belästigt – dann schlägt der Täter zu!

Zwei Mädchen wurden im Stadtpark in Erfurt von einem Mann belästigt. (Symbolbild)
Zwei Mädchen wurden im Stadtpark in Erfurt von einem Mann belästigt. (Symbolbild)
Foto: imago images/ecomedia/robert fishman

Was für ein Schreck für zwei Mädchen aus Erfurt!

Die beiden Teenager waren am Dienstag im Stadtpark in Erfurt unterwegs. Plötzlich kam ein Mann auf sie zu und fing an, sie zu belästigen. Die Mädchen wehrten sich. Doch das machte den Mann nur um so aggressiver...

Erfurt: Mädchen im Stadtpark belästigt

Es passiert gegen 17.30 Uhr im Erfurter Stadtpark. Zwei Teenager (16 Jahre) wurden plötzlich von einem 20-Jährigen belästigt, berichtet die Polizei.

+++ Erfurt: Pläne für Parkplatz am Rathaus bekannt gegeben – DAS soll hier entstehen +++

Der Mann kam laut Polizei zu einem der Mädchen und berührte es. Das Mädchen wehrte sich dagegen und ihre Freundin kam zu Hilfe. Als sich die beiden gegen die Annäherungsversuche des Betrunkenen wehrten, schlug er schließlich zu.

------------------

Mehr Themen:

------------------

Täter will mit Tram flüchten

Erst als zwei Bekannte der Teenager eingriffen, ließ der 20-Jährige von ihnen ab. Er lief zur nächsten Straßenbahnhaltestelle und setzte sich in die Tram.

+++ DHL: Mann aus Erfurt wartet auf Paket, als DAS passiert – „Nicht auszudenken...“ +++

Die Mädchen berichteten dem Straßenbahnfahrer was passiert war. Dieser alarmierte die Polizei. Der aggressive Mann wurde in Gewahrsam genommen. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 2,3 Promille. (fno)