Erfurt: Bahn kollidiert mit Kleintransporter – Wagen eingeklemmt

Erfurt: Eine Bahn prallte mit einem Kleintransporter zusammen. Mehrere Menschen mussten daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Erfurt: Eine Bahn prallte mit einem Kleintransporter zusammen. Mehrere Menschen mussten daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Foto: imago images / Karina Hessland

Erfurt. Schwerer Straßenbahn-Unfall in Erfurt! Am Mittwochmorgen ist eine Straßenbahn mit einem Kleintransporter kollidiert – dabei entgleiste die Bahn und mehrere Menschen wurden verletzt.

Erfurt: Bahn kollidiert mit Kleintransporter - mehrere Personen verletzt

Die Straßenbahn fuhr gegen 6.30 Uhr aus Richtung Bindersleben in Erfurt, als ein 18-jähriger VW-Fahrer mit seinem Kleintransporter vom Parkplatz des Hauptfriedhofs auf die Binderslebener Landstraße fahren wollte.

+++ Flughafen Erfurt: Neue Airline hebt bald ab – DAS sind ihre Ziele! +++

Die Bahn prallte mit dem Kleintransporter zusammen, der durch den Zusammenstoß zwischen der Bahn und einem Mast eingeklemmt wurde. Währenddesssen entgleiste die Bahn mit ihrem vorderen Fahrzeugteil.

Die alarmierte Feuerwehr befreite den 18-Jährigen wenig später aus seinem Kleintransporter. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch eine 60-jährige Frau in der Bahn, die durch den Zusammenstoß gestürzt war, wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Sachschaden im sechsstelligen Bereich - Ersatzverkehr eingerichtet

Zudem wurden Kleintransporter sowie Straßenbahn stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Warum genau es zu dem Unfall kam, ist bisher noch unklar.

-----------------------------

Mehr News aus Erfurt:

-----------------------------

Die Evag richtete einen Schienenersatzverkehr zwischen Hauptfriedhof und Bindersleben/Flughafen ein. An der Binderslebener Landstraße kommt es weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (nk)