Bahn in Erfurt: Irre Fahndung im ICE! Du ahnst nicht, was im Zug geklaut wurde

Eine Frau hat etwas Wichtiges in einer Bahn in Erfurt liegen lassen...
Eine Frau hat etwas Wichtiges in einer Bahn in Erfurt liegen lassen...
Foto: imago images / Arnulf Hettrich

Erfurt. Oh je – dieser Verlust einer Frau aus Erfurt in der Bahn ist mehr als ärgerlich...

Eine Künstlerin aus Erfurt, die ganz besondere Andenken für Schwangere herstellt, hat ausgerechnet ein solches in einer Bahn in Erfurt liegen gelassen – und sucht jetzt über's Internet nach dem einmaligen Erinnerungsstück.

Bahn in Erfurt: Frau lässt Gipsbauch liegen

Als die Künstlerin Julia Schulze am 14.Juni aus der Bahn am Hauptbahnhof Erfurt steigt, vergisst sie ein so wichtiges Gepäckstück, dass danach nichts mehr wie vorher ist. Denn Schulze ist Gipsdesignerin, spezialisiert auf Babybauch-Abdrücke von Schwangeren.

-----------------------------------------

Das ist der Hauptbahnhof Erfurt:

  • wurde 1846 eröffnet
  • war der erste große Personenbahnhof in Deutschland
  • einer der wichtigsten Knotenpunkte des deutschen Eisenbahnnetzes
  • hat zwölf Bahnsteiggleise
  • durchschnittlich 34.000 Fahrgäste pro Tag
  • wurde 2009 mit dem Titel „Bahnhof des Jahres“ in der Kategorie „Großstadtbahnhof“ ausgezeichnet

-----------------------------------------------

In Berlin hatte die Erfurterin den Gipsabdruck einer Kundin erhalten, um ihn in Erfurt zu designen – doch „in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit“ vergaß sie die Tüte mit dem Gipsabdruck auf der Gepäckanlage, als sie den Zug verließ.

Auf Instagram bittet Julia Schulze um Mithilfe, erzählt davon, dass ihr „in 13 Jahren das Schlimmste passiert ist, was mir hätte passieren können.“

+++ Corona in Thüringen: Verfassungsgericht schmettert AfD-Eilantrag ab! +++

Bahn in Erfurt: Verzweifelte Suche nach Babybauch

Schon oft habe Schulze, die selbst Mutter ist, den Gipsabdruck von Kundinnen im Zug transportiert – doch diesmal sei der „worst case“ eingetreten, weil die Kundin aus Berlin nicht mehr schwanger ist.

„Es fällt mir schwer darüber zu reden. Ich mache mir selbst unglaubliche Vorwürfe, weil ich das Gefühl habe, ein Kind im Zug vergessen zu haben.“ Zahlreiche Versuche, den Gipsabdruck zu finden, seien bisher gescheitert.

+++ Erfurt: Dieser beliebte Treffpunkt soll wieder aufblühen! +++

An der Endstation im München war die Tüte mit der Plastik bereits nicht mehr im Zug – scheinbar hat jemand den fremden Bauch mitgenommen. Julia Schulze ist verzweifelt: „Wer jetzt so einen Gipsbrauch gebrauchen könnte...?! Kann ich nicht nachvollziehen, verstehe ich nicht.“

Denn: „Den emotionalen Wert kann man einfach nicht ersetzen“. Ihre Kundin habe viele Tränen vergossen, als sie von dem Vorfall erfuhr.

+++ Hund in Thüringen: Labrador-Mischling beißt Frau tot – jetzt ist sein Schicksal besiegelt +++

Daher bittet die Erfurterin um dringende Hinweise darauf, ob jemand die Tüte in der Bahn gesehen hat oder jemanden kennt, der plötzlich einen Gipsbauch irgendwo stehen hat. Die Zugdaten:

  • ICE 1601/1711 von Berlin nach München über Erfurt
  • Sonntag,14.06.2020 zwischen 16:29 Uhr - 19:04 Uhr
  • rote Rewetasche im Wagen 34 an Platz 64/65 auf der oberen Ablage

+++Thüringen: Autofahrer fährt Polizisten an – als dieser sich zur Seite retten will, setzt der Fahrer noch einmal zurück+++

Darüber hinaus sind die Kontaktdaten der Kundin im Inneren des Gipsabdrucks. Deshalb hat Künstlerin Schulze die kleine Hoffnung, dass der Babybauch vielleicht darüber den Weg zurück zur rechtmäßigen Besitzerin findet.

--------------------------------

Mehr Erfurt-Themen:

Erfurt: Mann geht durch die Stadt und sieht DAS – Erfurter traurig! „Meine Kindheitserinnerung...wo ist er hin?“

Erfurt: Neuheit im Nahverkehr – sie dürfte vor allem Jugendliche freuen

Erfurt: Investor krallt sich Spielfläche – jetzt stehen die Grundschüler fassungslos vor einem Bauzaun

---------------------------------

Am Freitagabend gab die Künstlerin bekannt, dass der Gipsabdruck noch immer nicht aufgetaucht sei. Die Instagram-Fans der Künstlerin bangen mit: „Ich hoffe sehr, er taucht wieder auf“,schreibt eine Frau.

Wenn du etwas weißt oder in der Bahn in Erfurt etwas beobachtet hast, kannst du dich >>> hierüber bei Julia Schulze melden.(kv)