Erfurt: Sprayer machen sich an Klinik-Mauer zu schaffen – und alle feiern es! „Einzigartig“

In Erfurt sprühten Sprayer ein Graffiti an die Helios Klinik. (Symbolfoto)
In Erfurt sprühten Sprayer ein Graffiti an die Helios Klinik. (Symbolfoto)
Foto: imago images/ITAR-TASS

Erfurt. Ungewöhnliche Aktion in Erfurt! Die Außenmauer der Helios Klinik in Erfurt sieht seit Donnerstag nicht mehr aus wie bisher – denn vier Sprayer haben die Wand mit Farbe besprüht. Doch statt Ärger gab's für die Aktion viel Applaus – und das hat einen bestimmten Grund.

Erfurt: Sprayer sprühen Klinik-Mauer bunt

Frischer Anstrich für die Helios Klinik Erfurt. Am Donnerstag verpassten vier Sprayer und zwei Maler der 160 Meter langen und drei Meter hohen Außenmauer des Klinikums einen naturgetreuen, neuen Anstrich.

Die Mauer wurde mit einem 3D-Motiv verziert, sodass aus einem gewissen Abstand heraus besondere Illusionen entstehen.+

Über 60 Liter Farbe und 300 Spraydosen wurden für das Klinik-Kunstwerk verbraucht, so Helios Erfurt.

+++ Corona in Thüringen: Drei Kita-Gruppen in Quarantäne ++ Umfrage zeigt – SO denken die Thüringer wirklich über Maskenpflicht +++

Erfurter sind begeistert über Aktion

Denn die war selbst der Auftraggeber der Aktion – entsprechend positiv reagieren die Erfurter das Graffiti.

--------------------------------------------

Das ist die Helios Klinik Erfurt:

  • ist 1994 aus der Medizinischen Akademie Erfurt hervorgegangen
  • ist akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
  • ist die größte Klinik in Erfurt (1.282 Betten, über 30 Fachbereiche)
  • rund 2.000 Mitarbeiter, davon 436 Ärzte

-------------------------------------------------

In einer Erfurter Facebook-Gruppe loben viele Menschen den neuen Anstrich. „Das ist große klasse. Das kann sich mal Kunst nennen“, „Einzigartig!“ und manche wollen sogar den Kontakt der Spray-Künstler haben.

Doch es gibt auch besorgte Stimmen. So machen sich manche Erfurter Gedanken, wie lange das Klinik-Kunstwerk wohl unversehrt erhalten bleibt: „Super gemacht, hoffentlich sprüht nicht gleich wieder so ein Vollpfosten alles an“.

---------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

--------------------------------------

Deshalb rät ein anderer Nutzer: „Würde da versteckte Kameras drauf richten.“ (kv)