Flughafen Erfurt vor dem Aus? DAS soll sich auf dem Gelände ändern

Die Grünen haben Pläne für das Flughafengelände.
Die Grünen haben Pläne für das Flughafengelände.
Foto: imago images / Karina Hessland

Ergurt. Für immer geschlossenen Gates am Flughafen Erfurt? Die Thüringer Landtagsfraktion der Grünen will über eine Schließung des Flughafen Erfurt diskutieren – und hat schon andere Pläne für die Fläche geschmiedet.

Flughafen Erfurt: Darum soll er dicht gemacht werden

Der Flughafen Erfurt wird vom Land Thüringen stark subventioniert, alleine 2019 und 2020 pumpte die Landesregierung insgesamt 7,6 Millionen in den Betrieb. Grund genug für die Landtagsfraktionen der Grünen, die Notwendigkeit des Flughafen Erfurt in Zweifel zu ziehen.

------------------------------------------------

Das ist der Flughafen Erfurt:

  • offizieller Name: Flughafen Erfurt-Weimar
  • wird von der Flughafen Erfurt GmbH betrieben (gehört zu 95 Prozent Thüringen und zu fünf Prozent der Stadt Erfurt)
  • wurde 1935 eröffnet
  • hat 137 Mitarbeiter (Stand: 2018)
  • ist 324 Hektar groß und verfügt über zwei Terminals
  • im Jahr 2019 wurden 156.326 Fluggäste transportiert und es fanden 9.456 Flüge statt
  • neben dem zivilen Luftverkehr werden gelegentlich auch Militärflüge der Bundeswehr dort abgefertigt

--------------------------------------------------

Stattdessen könne man das Geld künftig in andere Bereiche investieren, argumentierte die Partei am Donnerstag im Landtag, berichtet der „MDR“.

Flughafen Erfurt: DAS sind die Pläne der Grünen

Bereits 2019 hatten sich die Grünen in ihrem Wahlprogramm gegen weitere finanzielle Unterstützung des Flughafens positioniert, jetzt wird die Fraktion noch konkreter.

+++ Flughafen Erfurt: Neue Airline hebt bald ab – DAS sind ihre Ziele! ++++

So erklärte Fraktionschefin Astrid Rothe-Beinlich am Donnerstag, sie könne sich auf dem Flughafen-Areal unter anderem ein Wohngebiet vorstellen – denn der Bereich ist bereits sehr gut per Straßenbahn an die Stadt angebunden. Grünen-Abgeordnete Laura Wahl halte auch einen Solarpark für denkbar, so der „MDR“.

+++ Corona in Thüringen: Drei Kita-Gruppen in Quarantäne ++ Umfrage zeigt – SO denken die Thüringer wirklich über Maskenpflicht +++

Flughafen Erfurt: Kritik von der CDU

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag erteilt dem Vorhaben der Grünen eine klare Absage, kritisiert es als „Rückzug aus der konstruktiven Politik“ – denn der Erfurt stelle ein wichtiges Logistikdrehkreuz dar.

„Wenn wir dieses weiterentwickeln wollen, benötigen wir einen leistungsfähigen und gut ausgelasteten Flughafen. Die Überlegungen der Grünen laufen dagegen auf ein großes Sonnenblumenfeld hinaus“, so der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Marcus Malsch.

Stattdessen brauche es ein endlich ein tragfähiges Geschäftsmodell, das Erfurt von anderen Flughäfen unterscheide – auch, um die Arbeitsplätze auf dem Rollfeld und im Umfeld des Flughafens zu sichern.

---------------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Bahn in Erfurt: Irre Fahndung! Du ahnst nicht, was in einem ICE geklaut wurde

Erfurt: Sprayer machen sich an Klinik-Mauer zu schaffen – und alle feiern es! „Einzigartig“

Erfurt: Mann geht durch die Stadt und entdeckt DAS – Erfurter traurig! „Meine Kindheitserinnerung...“

---------------------------------------

Außerdem werde der Flughafen – ähnlich wie der öffentliche Personennahverkehr – „immer ein Zuschussgeschäft bleiben“, prognostiziert Malsch. Doch bei Bussen und Bähnen käme auch niemand auf die Idee, die Nahverkehrsgesellschaften einfach abzuwickeln. (kv mit dpa)