Hund in Erfurt: Hitzetod droht – so eindringlich warnt die Stadt!

Ein Hund sollte im Sommer auf keinen Fall im Auto zurück gelassen werden  – davor warnt die Stadt Erfurt.
Ein Hund sollte im Sommer auf keinen Fall im Auto zurück gelassen werden – davor warnt die Stadt Erfurt.
Foto: imago stock&people gmbh

Der Hund als bester Freund des Menschen benötigt im Sommer auch den besten Schutz – auch in Erfurt sollten Halter ihren Hund während des Hitzewetters schützen. Die Gefahr für die Vierbeiner ist so groß, dass sich die Stadt Erfurt in das Thema eingeschaltet hat.

Hund: Stadt Erfurt mit dringender Warnung

Viele Menschen nehmen ihren geliebten Hund gerne überall mit hin – aber während des aktuellen Hitze-Wetters ist das nicht immer eine gute Idee.

Besonders Hunde, die von ihrem Herrchen oder Frauchen alleine im Auto gelassen werden, schweben im Sommer schnell in Lebensgefahr, wie jetzt die Stadt Erfurt warnt.

----------

Die Top 10 der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Australian Shepherd
  • Golden Retriever
  • Chihuahua
  • Border Collie
  • Labradoodle
  • Rottweiler
  • Beagle
  • Mops

----------

„Die Gefahr der hohen Innentemperatur für Tiere wird häufig stark unterschätzt“, heißt es in der Warnung. Denn bereits bei mäßig warmen 24 Grad kann sich die Innentemperatur eines in der Sonne geparkten Autos innerhalb einer Stunde auf bis zu 50 Grad erhöhen, bei 34 Grad Außentemperatur sogar auf 60 Grad im Innenraum.

+++ Flughafen Erfurt vor dem Aus? DAS soll stattdessen auf dem Gelände passieren +++

Hund: DAS passiert bei einem Hitzeschlag

So wird der Wagen zur gefährlichen Hitzefalle für den Hund, der er schutzlos ausgeliefert ist. Das Tier leidet, wird möglicherweise panisch und versucht, sich aus seiner Lage zu befreien.

Doch das macht es nur noch schlimmer: „Die Unruhe treibt die Körpertemperatur noch weiter in die Höhe. Wenn die Körpertemperatur 41 Grad übersteigt, können Tiere einen Hitzeschlag erleiden“, so die Stadt Erfurt.

+++ Corona in Thüringen: Drei Kita-Gruppen in Quarantäne ++ Umfrage zeigt – SO denken die Thüringer wirklich über Maskenpflicht +++

In der Folge kommt es zu Krämpfen und Erbrechen, lebenserhaltende Körperfunktionen können nicht mehr aufrechterhalten werden.

Hund: So kannst du helfen

Halter, die ihren Hund im geparkten Auto zurücklassen, fügen ihrem Tier also erhebliche Qualen zu – und machen sich außerdem laut Tierschutzgesetz strafbar.

---------------------------

Mehr News zu Hund:

------------------------------

Die Stadt Erfurt bittet deshalb eindringlich, Tiere nicht im Wagen zu lassen und fordert außerdem alle anderen Mitmenschen zu mehr Aufmerksamkeit auf. „Jeder Einzelne wird gebeten, darauf zu achten, ob Tiere in geparkten, aufgeheizten Autos zurückgelassen wurden.“

Wer eine solche Situation beobachtet, sollt umgehend den gemeinschaftlichen Bereitschaftsdienst der Feuerwehr, Leitstelle Erfurt, unter 0361 741-5100 oder -5101 kontaktieren oder den Polizeinotruf 110 wählen.

+++ Erfurt: Sprayer machen sich an Klinik-Mauer zu schaffen – und alle feiern es! „Einzigartig“ +++

Das Anliegen der Stadt Erfurt gilt übrigens als Vorsichtsmaßnahme. Auf Anfrage dieser Redaktion stellte die Polizei Erfurt klar, dass glücklicherweise weder letztes noch dieses Jahr (bisher) auch nur ein Hund im Auto zu Tode gekommen ist. (kv)