Erfurt: Zollfahnder durchsuchen Handwerker – ekelhaft, wo sie fündig werden

Zollfahnder in Erfurt kontrollierten erst nur einen Wagen – doch dann wurde es ekelig. (Symbolfoto)
Zollfahnder in Erfurt kontrollierten erst nur einen Wagen – doch dann wurde es ekelig. (Symbolfoto)
Foto: imago images/HMB-Media

Ekelhafter Fund beim Zoll in Erfurt: Bei einem Handwerker erschnüffelte Zollhund Dorax Drogen an einer Stelle, an der man wohl nicht gerne freiwillig sucht.

Erfurt: Zollfahnder kontrollieren Pkw aus Polen

Beamte des Zolls Erfurt kontrollierten am Montag einen polnischen Pkw am Hermsdorfer Kreuz. Die beiden männlichen Insassen gaben an, in Erfurt ihrer Tätigkeit als Handwerker nachgehen zu wollen.

------------------------

Das ist Erfurt:

  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • hat 213.981 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die größte Stadt des Bundeslandes
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücker und Erfurter Dom
  • wurde im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • besitzt 53 Stadtteile
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

-----------------------------------

Doch die Beamten fanden heraus, dass gegen den 31-jährigen Beifahrer ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichts Zwickau vorlag – und nahmen deshalb die Männer und ihren Wagen genauer unter die Lupe.

Besonders Zollhund Dorax schlug am Sitz und am Handy des Beifahrers an - ein anschließend durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine.

+++ Hund in Erfurt: Hitzetod droht – so eindringlich warnt die Stadt! +++

Erfurt: Ekelhaft, wo Mann Drogen versteckt hatte

Der Grund für das positive Ergebnis stellte sich gleich darauf heraus: Der Mann führte 20,4 Gramm der Droge in seiner Unterhose mit sich.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen, wegen der geschmuggelten Drogen leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

---------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Bahn in Erfurt: Irre Fahndung! Du ahnst nicht, was in einem ICE geklaut wurde

Erfurt: Mann geht durch die Stadt – als er DAS sieht, ist er erschüttert: „Meine Kindheitserinnerung...“

--------------------------------

Die Amphetamine wurden sichergestellt, die weiteren Ermittlungen haben die Staatsanwaltschaft Gera und das Zollfahndungsamt Dresden übernommen. Der Fahrer durfte seine Fahrt ohne seinen Beifahrer fortführen. (kv)