Erfurt: Junge Männer geraten in Streit – als das „Objekt der Begierde“ hinzukommt, hat die Polizei alle Hände voll zu tun

Ein Streit um eine Frau ist am frühen Samstagmorgen in Erfurt eskaliert. (Symbolbild)
Ein Streit um eine Frau ist am frühen Samstagmorgen in Erfurt eskaliert. (Symbolbild)
Foto: imago images / STPP

Erfurt. Als märchenhafte Liebesgeschichte kann man diesen Vorfall in Erfurt nicht gerade bezeichnen...

Dennoch sind bei dieser Schlägerei in der Innenstadt von Erfurt heftige Emotionen im Spiel gewesen. Zwei Jugendliche, 17 und 18 Jahre alt, „balzten“ laut Polizei am frühen Samstagmorgen um eine 18-Jährige.

Erfurt: Verliebte geraten in Streit – dann eskaliert die Situation

Die zwei Konkurrenten seien zunächst in einen lautstarken Streit um die Dame des Herzens geraten, der zunehmend in eine Prügelei ausartete. Als die alarmierten Polizisten vor Ort eintrafen, schlugen die Streithähne sich bereits gegenseitig mit den Fäusten ins Gesicht.

Als dann die Angebetete hinzukam, wurde es brenzlig. „Die hinzugerufenen Polizisten hatten nicht nur damit zu kämpfen, die liebestollen Männer zu bändigen, sondern auch das Objekt der Begierde im Zaum zu halten“, heißt es in der Pressemitteilung.

+++ Wetter in Thüringen: Vorsicht! Am Abend könnte es hier noch richtig krachen +++

18-Jähriger verteidigt in Erfurt seinen Schwarm in „Rittermanier“

Wer als Sieger aus der Prügelei hervorgeht, war der 18-Jährigen gleichgültig. Die betrunkene Frau hatte sich ohnehin schon zu Gunsten des jüngeren Streithahnes entschieden und torkelte immer wieder in seine Richtung.

----------------------

Das ist Erfurt:

  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • hat 213.981 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die größte Stadt des Bundeslandes
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücker und Erfurter Dom
  • wurde im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

----------------------

Die Beamten bemühten sich, die aufgebrachte 18-Jährige auf Distanz zu halten und schoben sie immer wieder von den Kontrahenten weg. Wegen ihres Alkoholpegels – laut Polizei hatte sie 1,9 Promille im Blut – stürzte sie dabei auf den Asphalt, verletzte sich zum Glück aber nicht.

----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Erfurt: Schlimmer Unfall! Junge (5) stürzt aus Fenster in die Tiefe und wird schwer verletzt

Lotto Thüringen: Mann sahnte Mega-Summe ab – „So etwas gab es bisher ganz selten“

Thüringen: Irres Himmels-Phänomen über dem Freistaat – das steckt dahinter

----------------------

Diesen Anblick konnte der Ältere der Kontrahenten dennoch nicht ertragen. Er „verteidigte seine Angebetete in Rittermanier und ging mit erhobenen Fäusten auf einen Polizisten los“, schreiben die Beamten in der Pressemitteilung.

18-Jähriger geht auf Polizisten los

Ein Polizeikollege brachte den Angreifer gerade noch rechtzeitig zu Boden. Sehr zu seinem Missfallen: Der verliebte 18-Jährige wehrte sich dagegen und verletzte dabei die Beamten.

+++ Erfurt: Zigarettenkippen in den Ritzen des Kopfsteinpflasters – die Stadt hat die Nase voll +++

Ende gut, alles gut? Das ist nicht überliefert: „Welcher der Liebestollen das Rennen um die 18-Jährige gemacht hat, ist nicht bekannt“, teilt die Polizei mit. (vh)