Erfurt: Auto kracht in Schulbus – Autofahrerin schwer verletzt, zwei Kinder kommen ins Krankenhaus

Erfurt: Schulbus kracht in Auto.
Erfurt: Schulbus kracht in Auto.
Foto: imago images / Karina Hessland

Erfurt. Schrecken am Montagmorgen in Erfurt!

Auf dem Siedlungsweg in Richtung Gebesee kam es gegen 7.25 Uhr zu einem Unfall mit einem Schulbus. Eine Autofahrerin, die auf dem Herbslebener Weg unterwegs war, missachtete den von rechts kommenden Schulbus und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Erfurt: Schulbus kracht mit Auto zusammen

Die 39-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall in Erfurt schwer verletzt, ihr Auto musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Irres Himmels-Phänomen über dem Freistaat – das steckt dahinter

Erfurt: Diese Quote sorgt jetzt für Zoff im Landtag – „Ich habe Bedenken“

Kindergarten schließt Jungen für zwei Wochen aus – Grund macht Mutter (27) fassungslos

------------------------

16 Kinder im Schulbus

In dem Bus befanden sich 16 Kinder, zwei wurden leicht verletzt, konnten aber nach einer ärztlichen Begutachtung das Krankenhaus wieder verlassen.

------------------------

Das ist Erfurt:

  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • hat 213.981 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die größte Stadt des Bundeslandes
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücker und Erfurter Dom
  • wurde im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • besitzt 53 Stadtteile
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

-----------------------------------

Der entstandene Schaden an dem Bus beträgt ca. 12.000 Euro. (ms)