Erfurt: Nächste Bombendrohung! Arbeitsagentur evakuiert

Bombendrohung im Jobcenter Erfurt!
Bombendrohung im Jobcenter Erfurt!
Foto: dpa

Erfurt. Schon wieder eine Bombendrohung in Erfurt!

Nachdem es erst am Dienstag eine Bombendrohung in Erfurt im Amtsgericht und der Staatsanwaltschaft gegeben hat, gibt es nun am Mittwochmittag wieder eine Drohung.

Erneute Bombendrohung in Erfurt

Dieses Mal ist die Agentur für Arbeit in der Schillerstraße in Erfurt betroffen. Rund 100 Menschen wurden vorsorglich laut Polizei evakuiert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erfurt: Auffälliger Geruch wird 33-Jährigem zum Verhängnis – Strafverfahren!

Thüringen: See lädt zum Baden ein – doch Anwohner stöhnen unter dieser Belastung

Lotto Thüringen: Mann sahnte diese Mega-Summe ab – „So etwas gab es bisher ganz selten“

Corona in Thüringen: Maskenpflicht verlängert! Bis dann soll sie mindestens gelten

-------------------------------------

Sprengstoffhunde suchen nun das Gebäude nach der angedrohten Bombe ab.

ÖPNV ist nicht betroffen

Bus und Bahn sind von der Evakuierung nicht betroffen. Wie lange die Maßnahme dauert, ist unklar.

Am Dienstag hatte es eine Bombendrohung im Amtsgericht gegeben. Dort waren die Spürhunde nicht fündig geworden. Woher die Drohung kam, ist unklar.

Andere Gerichte waren auch betroffen

Auch andere Gerichte, darunter Wolfsburg, Lübeck und Mainz, hatten am Dienstag Bombendrohungen erhalten. Den ganzen Bericht liest du hier.

Wir halten dich auf dem Laufenden. (fb)