Erfurt: Spaziergängerin macht skurrilen Fund im Stadtpark – und ruft die Polizei

Der Stadtpark in Erfurt. Hier kam es zu dem Fund. (Archivbild)
Der Stadtpark in Erfurt. Hier kam es zu dem Fund. (Archivbild)
Foto: imago images / Hans Blossey

Erfurt. In Erfurt hatte die Polizei einen kuriosen Einsatz.

Denn die Polizei Erfurt wurde von einer Spaziergängerin angerufen, die einen ungewöhnlichen Fund mitten im Stadtpark gemacht hatte.

In Erfurt hat eine Spaziergängerin einen kuriosen Fund gemacht

Um den Brunnen im Stadtpark seien nämlich mehrere Cannabispflanzen gewachsen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter in Thüringen: Sommer? Fehlanzeige! Das kommt in den nächsten Tagen auf dich zu

Thüringen-Experte verrät: Dieser DDR-Klassiker entstand im Freistaat – „Einer der erfolgreichsten Filme“

Thüringen: Wie dreist! Kinder kehren zu ihrem Obstgarten zurück – doch dann sind sie tieftraurig

Lotto Thüringen: Mann knackt Mega-Jackpot – „So etwas gab es selten“

-------------------------------------

Und zwar nicht nur einige wenige, sondern sage und schreibe 136 Pflanzen zwischen 5 und 45 cm Höhe haben die Polizisten geerntet.

+++ Thüringen: Angler steht am Ufer – und macht einen gefährlichen Fund +++

Besitzer der Pflanzen dürfte nun traurig sein

Wer für die außergewöhnliche Bepflanzung verantwortlich ist, ist unbekannt. Allerdings wird derjenige sich nun vermutlich ziemlich ärgern, dass seine Pflanzen nicht mehr dort sind. (fb)