Erfurt: Traurige Entdeckung auf der Krämerbrücke – Erfurter geschockt: „Nur Bekloppte“

Traurige Entdeckung an der Krämerbrücke in Erfurt!
Traurige Entdeckung an der Krämerbrücke in Erfurt!
Foto: imago images

Die Kika-Figuren in der Innenstadt gehören zu Erfurt wie der Eiffelturm zu Paris!

Doch für einige Menschen in Erfurt scheint das bedeutungslos zu sein, wie jüngste Vandalismusattacken zeigen.

Erfurt: Trauriger Anblick an der Krämerbrücke

Davon berichtet die Stadt auf ihrer Facebook-Seite. En trauriges Foto vom Bauch des Sandmannes zeigt das Ausmaß der Zerstörung: Neben dem dicken weißen Bart prangt unübersehbar ein großes weißes Loch auf dem roten Mantel.

Nachvollziehbar sei diese Zerstörungswut allerdings nicht. „Was denken sich diejenigen, die immer wieder unsere beliebten Kika-Figuren zerstören?“, will ein Mitarbeiter der Stadt Erfurt wissen und setzt einen traurig-wütenden Smiley hinter den Beitrag.

+++ Jena: Ärger wegen Bußgeldkatalog – Stadt geht drastischen Schritt +++

Dass dieser Schaden mutwillig ist, steht für die Stadt fest. „Über all die Jahre haben wir da unsere Erfahrungen machen müssen.“

Fans empört: „Nur bekloppte Leute in Erfurt!“

Eine Antwort haben die Facebook-Fans der Stadt nicht parat, doch sie reagieren ähnlich entrüstet auf die Zerstörung der Figuren. „Mögen diese Idioten auf ewig Sand in den Augen haben und Albträume“, kommentiert ein Mann. Ein anderer wütet: „Es sind nur bekloppte Leute unterwegs in Erfurt!“

----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Taube kann nicht mehr laufen, dann kommt einer Helferin eine außergewöhnliche Idee

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Bald gibt es neue Folgen – doch Fans sind enttäuscht: „Ich verstehe das nicht“

Wetter Thüringen: Woche startet sonnig – doch dann wird es richtig ungemütlich

----------------------

Eine Frau vermutet, dass der Täter von der Gesellschaft enttäuscht sei. „Der Sandmann erzählt uns seit vielen Jahren immer schöne Geschichten, alle gehen mehr oder weniger fair aus. Vielleicht ist es ein Bürger, der nicht mehr an die Sandmann-Geschichten glaubt: weil eben nicht alles fair ausgeht!“

+++ Corona in Thüringen: Nach privaten Feiern – erneut Corona-Fall in Weimar +++

Zumindest für die Sandmann-Figur ging die Attacke tatsächlich nicht fair aus. Wer hinter der mutwilligen Zerstörung steht, ist derzeit noch unklar. (vh)