Erfurt: Was Fußgänger hier mitten in der Stadt machen, ist lebensgefährlich

An der Bahnhofsstraße in Erfurt kommt es zurzeit zu heiklen Situationen, weil Fußgänger das Durchgang-verboten-Schild ignorieren würden.
An der Bahnhofsstraße in Erfurt kommt es zurzeit zu heiklen Situationen, weil Fußgänger das Durchgang-verboten-Schild ignorieren würden.
Foto: imago images / pictureteam / Manfred Segerer

Erfurt. In Erfurt wird mal wieder kräftig gebaut. Ein Stadtbummel durch die Innenstadt, ohne dabei an einer Baustelle vorbeizukommen, ist in diesen Wochen schwierig.

Doch was einige Passanten mitten in Erfurt machen, ist sogar lebensgefährlich – und wird derzeit in sozialen Netzwerken viel und kontrovers diskutiert.

Erfurt: Gefahr in der Stadt – doch Passanten machen DAS

Ob vor der Krämerbrücke, am Aufgang zum Petersplatz, neben dem Anger-Einkaufszentrum – überall in der Landeshauptstadt rollen derzeit die Bagger. Besonders schwierig sei die Situation aber derzeit im Bereich Juri-Gagarin-Ring/Bahnhofstraße.

+++ Erfurt: Nach Angriff vor Staatskanzlei – Motiv für Brutalo-Tat schockiert +++

An der Großbaustelle komme es seit Beginn der Bauarbeiten immer wieder zu gefährlichen Aktionen, berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung. Dass bislang nichts Schlimmes passiert sei, grenze an ein Wunder.

------------------

Aktuelle Baustellen in der Innenstadt:

  • Stauffenbergallee
  • Benediktsplatz
  • Lauentor zwischen Cusanusstraße und Maximilian-Welsch-Straße
  • Juri-Gagarin-Ring, Knoten Bahnhofstraße
  • Bahnhofstraße, von Mühlgasse bis Anger, Anger, von Angerkreuz bis Krämpfertor
  • weitere Infos unter www.erfurt.de

------------------

+++Flughafen Erfurt: Gruppe nutzt Tour am Flughafen für ganz speziellen Plan+++

Das Problem: Die Straßenbahn fährt an dieser Stelle ohnehin schon sehr dicht am Bürgersteig. Durch die Baustelle ist nun aber ein Teil des Bürgersteigs gesperrt, deshalb ist der Durchgangsverkehr auch für Fußgänger und Radfahrer zurzeit verboten.

------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt bekommt neues Wahrzeichen – und das erinnert doch mächtig an ...

Erfurt: Mega-Baustelle am Erfurter Kreuz – DAS soll hier bald entstehen

Erfurt: Neuer Laden für das Thüringer Einkaufscenter! Dieser Futter-Riese kommt in die Stadt

------------------

Verbotsschilder ignoriert! Lebensgefahr

Doch die Verbotsschilder würden wohl allzu oft von den Passanten ignoriert. Was dann zu heiklen Situationen führe, wenn Fußgänger vor der Baustelle auf die Straßenbahn-Schienen ausweichen müssten – und dann von einer Straßenbahn, die hier in sehr enger Taktung fährt, überrascht werden.

+++ Corona in Thüringen: Alle aktuellen Regeln im Überblick ++ Bundeswehr beendet Corona-Einsätze im Freistaat +++

„Wir werden mit weiteren Hinweisen nachbessern“, erklärte Tiefbauamtsleiter Alexander Reintjes gegenüber der Thüringer Allgemeinen. Noch größere Verbotsschilder sollen die Passanten darauf hinweisen, dass an dieser Stelle Lebensgefahr droht.

Wie es mit den weiteren Baustellen in der Stadt vorangeht, liest du hier: Thüringer Allgemeine. (fno)