Erfurt: Luxus-Mercedes fliegt aus der Kurve – und legt den Bahnverkehr lahm

In Erfurt ist es am Montag zu einem Unfall gekommen, der den Bahnverkehr teils lahmlegte. (Symbolbild)
In Erfurt ist es am Montag zu einem Unfall gekommen, der den Bahnverkehr teils lahmlegte. (Symbolbild)
Foto: imago images / pictureteam

Erfurt. In Erfurt hat es am Nachmittag einen Unfall gegeben, der den Bahnverkehr teils zum Erliegen brachte.

Ein Mercedes-AMG ist gegen 17 Uhr parallel zur Bahnstrecke in Erfurt-Stedten aus der Kurve geflogen.

Erfurt: Mercedes landet auf Bahngleis

Der Wagen raste eine Böschung herunter und landete auf einem Bahngleis. Der Autofahrer erlitt einen Schock, wie ein Sprecher der Bundespolizei gegenüber Thüringen24 sagte.

Zwei der Gleise seien inzwischen wieder frei, die Strecke in Richtung Gotha ist jedoch weiterhin gesperrt. Ein Kran soll den Mercedes bergen.

-------------

Mehr aus Erfurt:

-------------

Den Fahrzeugschaden beziffert die Polizei auf rund 100.000 Euro, bei der Bahn soll ein Schaden gut 15.000 Euro entstanden sein.

Bahn Erfurt: Züge fallen aus oder kommen später

Regionalzüge zwischen Erfurt und Südthüringen fielen am Montag teilweise aus, genau wie Züge zwischen Erfurt und Eisenach und zwischen Göttingen und Gera. Auch Fernzüge zwischen Eisenach, Erfurt und Dresden waren am Abend zum Teil noch mit Verspätung unterwegs. (ck)