Erfurt: Besonderes Lokal geplant! Bald soll hier DAS entstehen

Am Petersberg in Erfurt soll ein neues Lokal eröffnen! (Symbolbild)
Am Petersberg in Erfurt soll ein neues Lokal eröffnen! (Symbolbild)
Foto: imago images / Bild13 / Imaginechina-Tuchong

Erfurt. Am Petersberg in Erfurt tut sich bereits so einiges. Für die Buga 2021 in Erfurt wird hier mächtig umgebaut und aufgerüstet.

Auch ein neues Lokal ist geplant – mit einer Besonderheit.

Erfurt: Besonderes Lokal direkt HIER

Auf dem Erfurter Petersberg befindet sich bereits ein kleiner Weinberg – und nun soll das passende Lokal dazu folgen.

+++ Thüringen: Sieht SO dein Garten aus? Dann könnte es bald schon teuer werden +++

Ein Unternehmer will sich mit dem „Thüringer Vinarium“ nun einen Traum erfüllen.

----------------

Das ist der Petersberg:

  • etwa 231 Meter hoch gelegene Erhebung im Zentrum Erfurts
  • Gelände eines früheren Benediktiner-Klosters, das auch als Unterkunft für deutsche Kaiser und Könige diente
  • wurde Mitte des 17. Jahrhunderts zu einer Stadtfestung, der Zitadelle Petersberg, ausgebaut
  • die Zitadelle, eine weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung, ist sternenförmig angelegt
  • seit 1990 wird die Anlage aufwendig saniert
  • für die Bundesgartenschau (Buga) 2021 soll das Gelände umgebaut sein

----------------

Der 51-jährige Stefan Beck plant, das Vinarium auf dem Petersberg in der alten Geschützkaponniere entsehen zu lassen, berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung.

Das besondere: Im Vinarium soll der Wein präsentiert werden, der auch an den Rebstöcken auf dem Petersberg wächst.

----------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Einfach ekelig! Stadt kontrolliert Restaurants – und entdeckt DAS

Zoopark Erfurt feiert seine Elefanten – und guckt gebannt auf Chupas Bauch

Hund „Rocky“ nach zehn Jahren wieder zu Hause in Erfurt – Frauchen macht sich Vorwürfe: „Wieso habe ich damals nicht...“

----------------

Vinarium in Erfurt: Das ist geplant

Auf den 300 Quadratmetern sollen Weinliebhaber dann voll auf ihre Kosten kommen. Im Vinarium den Wein aus der Region ganz genau kennenlernen. Auch ein kleines Weinmuseum und eine „Aroma-Arena“ sind geplant.

+++ Corona in Thüringen: Spanien-Rückkehrer infiziert ++ Hotspot Weimar macht Ernst! +++

Außerdem soll es einen Wasser- und Weinbrunnen geben, der vermitteln soll, welches Wasser zu welchem Wein passt.

Wann das Vinarium eröffnen soll, erfährst du hier: Thüringer Allgemeine. (fno)