Erfurt: Dieses ungewöhnliche Haus steht mitten in der Stadt – Erfurterin begeistert: „Wow“

Foto: Facebook (Screenshot) & imago images / Westend61

Erfurt. Dieses Haus in Erfurt sorgt für Aufsehen.

In einer Erfurt-Gruppe auf Facebook teilt ein Mann ein skurriles Foto. Es zeigt ein pinkes Wohnhaus samt Garten. Doch ein Detail fällt an dem Grundstück schnell auf.

Erfurt: Abgefahrenes Haus mitten in der Stadt

Denn das Haus besteht lediglich aus einer Hälfte! „Erfurts halbes Haus“, kommentiert der Mann ironisch sein Posting. Tatsächlich sieht das Haus so aus, als wäre es einmal in der Mitte durchgeschnitten worden.

Für das irre Foto erhält er schon bald mehrere Hundert „Likes“. Bei den anderen Facebook-Nutzern scheint es daher gut anzukommen.

Viele Menschen fasziniert von dem Haus aus Erfurt

„Interessant, da muss ich Mal vorbei schauen“, schreibt eine Frau unter das Foto. Eine andere Erfurterin drückt ihre Begeisterung hingegen einfach mit einem „Wow“ aus.

„Hoffentlich muss es nicht noch mal geteilt werden“, kommentiert ein Mann. Keine unberechtigte Befürchtung! Denn würde das Haus erneut in der Mitte geteilt werden, wäre kaum etwas von ihm übrig.

------------------------------

Mehr aus Erfurt:

------------------------------

Eine andere Frau klärt auf, was hinter diesen abgefahrenen Haushälfte steckt: „Das war das zu den Villen gehörende Gesindehaus. Die Remise hat’s leider nicht überlebt, deswegen gibt es seit Ende der 90er nur noch die eine Hälfte des Gebäudes.“ (kf)