Söhne Mannheims in Erfurt: Diese Ankündigung ist ein Schock für die Fan – die Band kommt erst wieder, wenn...

Auch wenn die Gründungsmitglieder wie Xavier Naidoo nicht mehr dabei sind: Die Söhne Mannheims überzeugten am Donnerstagabend in Erfurt.
Auch wenn die Gründungsmitglieder wie Xavier Naidoo nicht mehr dabei sind: Die Söhne Mannheims überzeugten am Donnerstagabend in Erfurt.
Foto: Michael Kremer

Erfurt. Was haben die Söhne Mannheims und Rot-Weiß Erfurt miteinander am Hut? Auf den ersten Blick recht wenig, möchte man meinen. Doch seit Donnerstagabend hängen Band und der krisengeschüttelte Verein unmittelbar zusammen.

Erfurt: Söhne Mannheim reißen die Fans von den Picknickdecken

Doch von Beginn an: Nachdem bereits Nena und Hundeprofi Martin Rütter zum „Picknickdeckenkonzert“ ins Steigerwaldstadion nach Erfurt gekommen waren, gaben sich nun die Söhne Mannheims die Ehre.

Alle „Picknickdeckenkonzert“ diesen Sommer im Steigerwaldstadion im Überblick:

Das Gesicht des Ensembles hat sich mittlerweile stark gewandelt: Seit 2018 sind die Gründungsmitglieder Xavier Naidoo, Michael Herberger und Billy Davis nicht mehr am Start. Dafür mittlerweile an Bord: Die neuen Sänger Karim Amun und Giuseppe „Gastone“ Porrello.

Dennoch tragen die Mitglieder mit viel Gefühl Hits wie „Und wenn ein Lied…“ und „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ vor. Trotz ungewohnter Konzertverhältnisse reißen sie die Zuschauer von ihren Decken und animieren sie zum Tanzen.

_________________

Weitere Sommer-Auftritte im Steigerwaldstadion:

_________________

Der nächste Besuch der Söhne Mannheims könnte auf sich warten lassen...

Doch der nächste Besuch der mehrköpfigen Band könnte auf sich warten lassen. Denn zum Abschied versprechen die Söhne Mannheims: „Wenn Rot-Weiß Erfurt in die Dritte Liga aufsteigt, kommen wir wieder..“ Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Der Traditionsverein musste in der vergangenen Spielzeit Insolvenz anmelden, kickt kommende Saison in der fünften Liga.

Ein Widersehen mit den Söhnen Mannheims ist somit erst in drei Jahren wahrscheinlich, wenn RW Erfurt der direkte Durchmarsch in die dritte Liga gelingt... (mb)