Erfurt: Lkw verliert Auflieger und sorgt für Verkehrschaos auf Kreuzung

Foto: Marcus Scheidel/Google Maps

Erfurt. Am Donnerstagnachmittag ging zwischenzeitig zwei Stunden gar nichts mehr auf einer Kreuzung in Erfurt.

Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer hatte seinen Auflieger verloren, als er von der Bunsenstraße in die Stotternheimer Straße abbiegen wollte.

Erfurt: Verkehr für zwei Stunden lahmgelegt

Der Lkw hatte mehrere Tonnen Holz geladen. Da der Straßenbelag beschädigt wurde, kam ein Mitarbeiter des Tiefbauamts vor Ort. Der Auflieger wurde abgeschleppt.

_____________

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurt: Afrikaner vor rechtem Treff angegriffen – deswegen stehen die Neonazis bald vor einem Problem

Nena in Erfurt: Diese Szene sorgt für Aufregung bei den Fans – „Es war...“

Erfurt: Muslim wird auf offener Straße übel bepöbelt – „Abgeschossen solltet ihr werden!“

_____________

Eine Teilsperrung der Straße über zwei Stunden führte zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Warum sich der Auflieger von der Zugmaschine entkoppelte, ist noch unklar. (mb)