Erfurt: Frau will 23-Jährigen zur Rede stellen – plötzlich prügelt er wie wild auf sie ein

Drei Frauen sind Samstagnacht auf dem Fischmarkt in Erfurt von einem Mann angegriffen worden! (Symbolbild)
Drei Frauen sind Samstagnacht auf dem Fischmarkt in Erfurt von einem Mann angegriffen worden! (Symbolbild)
Foto: dpa/Michael Reichel

Erfurt. Weil der 23-Jährige sie beleidigt hatte, wollte eine Frau einen betrunkenen in Erfurt zur Rede stellen. Doch der rastete plötzlich aus und ging auf sie los!

Bei der Attacke in Erfurt wurden Samstagnacht drei Frauen verletzt, zwei davon schwer.

Erfurt: 23-Jähriger beleidigt Frauen und schlägt zu

Es passierte Samstagnacht auf dem Fischmarkt in Erfurt. Ein 23-jähriger Betrunkener war dort zunächst auf drei Frauen getroffen und hatte diese beleidigt.

+++ Thüringen: Nach tagelanger Suche – Angler tot aufgefunden +++

Eine der drei wollte ihn daraufhin zur Rede stellen – da schlug er zu!

Der 23-Jährige soll der Frau mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, so die Polizei Erfurt. Sie stürzte daraufhin zu Boden.

-----------------

Mehr aus Erfurt:

-----------------

Frau mit Bierflasche geschlagen

Als eine ihrer Freundinnen dazwischen gehen wollte, schlug der Mann ihr mit einer Bierflasche auf den Kopf. Die Flasche ging zu Bruch, durch die Scherben wurde auch die dritte Frau, die darauf ausrutschte, verletzt.

+++ Beatrice Egli in Erfurt: Schlagersängerin verrät ganz offen – „Ich hab zum ersten Mal...“ +++

Anschließend flüchtete der 23-Jährige, konnte aber kurze Zeit später durch die Polizei aufgegriffen werden – bei ihm wurden über 2 Promille festgestellt. Zwei der Frauen wurden so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. (fno)