Erfurt: Dieses Bild vom Dom sorgt für mächtig Aufsehen – „Gespenstisch“

Auf Facebook sorgt ein Bild des Dom Erfurt für Aufsehen.
Auf Facebook sorgt ein Bild des Dom Erfurt für Aufsehen.
Foto: imago images / Dirk Sattler & Ronny Welscher

Erfurt. Dieses Bild sorgt in einer Erfurt-Gruppe bei Facebook gerade für mächtig aufsehen.

Denn die Stadt oder eher gesagt der Dom in Erfurt sind darauf kaum wiederzuerkennen. Denn um das ganze Bauwerk ranken sich Pflanzen, Bäume und andere Gewäsche. Es sieht fast so aus, als hätte sich die Natur die Stadt zurückgeholt.

Erfurt: Was ist mit dem Dom passiert?

Täuschend echt sieht das Foto aus. Glatt könnte man meinen, es handle sich hier tatsächlich um eine Fotografie. Wirft man allerdings einen Blick auf den Erfurter Dom, so wird schnell klar, dass in Thüringens Landeshauptstadt alles beim Alten ist und die Natur hier nicht wirklich am Werk war.

Stattdessen stammt dieses Bild aus der Feder des Künstlers Ronny Welscher. Vor über 20 Jahren hat er angefangen, sich mit der Bildbearbeitung zu befassen und dabei auch mit Bildern, wie diesem.

DAS steckt hinter dem Bild aus Erfurt

Er erklärt Thüringen24, dass es sich bei seinem Werk um ein sogenanntes „Composing“ handelt – „ein aus vielen verschiedenen Bildelementen zusammengesetztes Bild“.

„Viele kleinere Elemente sind dann mit Stift und Grafiktablet eingemalt und letztendlich alles farblich aufeinander abgestimmt“, erklärt er weiter. So entsteht der Eindruck, dass das Bild tatsächlich eine echte Fotografie sein könnte.

+++ Campino kommt nach Erfurt – aber nicht um das zu tun, was du denkst +++

Wie lange Schneider für das Bild benötigt hat, weiß er nicht mehr so genau. „Aber es waren mit Sicherheit sehr viele Stunden, solche Composings sind schon recht aufwendig“, ist sich der Künstler sicher.

Erfurter begeistert!

Einige Mitglieder der Facebook-Gruppe finden, dass das Bild so aussieht, als wäre es in einer dystopischen Zukunft entstanden. Und auch Welscher hatte einen ähnlichen Gedanken: „Die Idee kam, als ich im Fernsehen eine Reportage gesehen habe, wie sich die Welt verändert, wenn es plötzlich keine Menschen mehr gäbe. Ich fand das einfach faszinierend, wie sich die Natur alles wieder zurückholt“, erzählt er Thüringen24.

+++ Erfurt: Festnahme im Missbrauchsfall Münster – 22-Jähriger soll Jungen vergewaltigt haben +++

Hunderte „Likes“ und zahlreiche Kommentare hat das Bild innerhalb kürzester Zeit in der Facebook-Gruppe erhalten, welches größtenteils positiv ausfällt. „Super, eins meiner Lieblingsbilder von Ronny Welscher“, kommentiert beispielsweise eine Frau.

Gespenstisches Bild aus Erfurt

Eine andere findet jedoch: „Dieses Foto mit der Kirche sieht irgendwie gespenstisch aus.“ Ganz unrecht hat sie nicht. Auf dem Bild ist nämlich keine Menschenseele zu erkennen und der Ort wirkt sehr verlassen.

----------

Mehr News aus Erfurt:

----------

Steht nach dem vielen positiven Feedback jetzt ein weiteres Werk in diese Richtung an? „Geplant habe ich noch nichts Weiteres, aber wenn ich hin und wieder mal die Zeit finde, dann probiere ich schon immer wieder etwas Neues“, lässt Welscher am Ende offen. (kf)