Deutsche Bahn baut in Erfurt! So viele Arbeitsplätze sollen hier entstehen

Im Rahmen der „ICE-City“ plant die Deutsche Bahn ein Bürogebäude
Im Rahmen der „ICE-City“ plant die Deutsche Bahn ein Bürogebäude
Foto: imago images / Karina Hessland

Erfurt. Das Projekt „ICE-City“ in Erfurt geht in die nächste Runde. Die Deutsche Bahn will dafür jetzt ein Bürogebäude am alten Güterbahnhof in Erfurt errichten – aber kein gewöhnliches Gebäude.

Geplant ist ein „Bürokonzept der Zukunft“, berichtet die „Thüringer Allgemeine Zeitung“. Das steckt dahinter.

Deutsche Bahn baut modernes Bürogebäude in Erfurt

Für das Stadtentwicklungsprojekt „ICE-City“ sollen rund um den Hauptbahnhof Erfurt unter anderem moderne Bürobauten, Hotels und Tagungszentren entsehen.

-------------------

ICE-City Erfurt:

  • Stadtentwicklungsprojekt rund um den Erfurter Hauptbahnhof
  • auf einer Fläche von etwa 30 Hektar soll ein Stadtviertel mit modernen Immobilien zum Arbeiten, Tagen, Wohnen und Flanieren entstehen
  • im Dezember 2019 eröffnete mit dem Prizeotel das erste Hotel im Rahmen der ICE-City
  • Ziel des Projekts ist, die Entwicklungspotentiale des Gebiets durch die ICE-Anbindung zu nutzen

-------------------

+++ Erfurt: Dieses Bild vom Dom löst Erstaunen aus – „Gespenstisch“ +++

Für ein Gebäude, das die Deutsche Bahn am alten Güterbahnhof plant, ist laut Thüringer Allgemeine jetzt der Startschuss gefallen. Die Bahn plant ein „ultramodernes Bürogebäude“ für 750 Arbeitsplätze.

-------------------

Mehr aus Erfurt:

Campino kommt nach Erfurt – aber nicht um das zu tun, was du denkst

Erfurt: Fahrradfahrerin flüchtet nach Unfall – allerdings hinterlässt sie dieses einmalige Stück!

Erfurt: Festnahme im Missbrauchsfall Münster – 22-Jähriger soll Jungen vergewaltigt haben

-------------------

Bürokonzept der Zukunft

Wie dieses Bürogebäude der Zukunft aussehen soll, wurde in einem Wettbewerb ermittelt. Das Projekt trägt den Namen „Neues Arbeiten ICE-City“. Dabei habe nicht jeder Mitarbeiter ein eigenes Büro, sondern könne sie sich an den verschiedenen Arbeitsplätzen einloggen.

+++ Corona in Thüringen: Bodo Ramelow will Karneval und Weihnachtsmärkte erlauben – „Wir sollten uns gestatten, dass...“ +++

Mehr dazu erfährst du hier: Thüringer Allgemeine Zeitung. (fno)