Erfurt: Stromausfall – Teile der Stadt saßen am Abend plötzlich komplett im Dunkeln

Im Norden von Erfurt ist am Dienstagabend der Strom ausgefallen.
Im Norden von Erfurt ist am Dienstagabend der Strom ausgefallen.
Foto: imago images/Karina Hessland / dpa/Lino Mirgeler

Erfurt. Da saßen einige Erfurter wortwörtlich im Dunkeln!

In einigen Straßen im Norden von Erfurt war am Dienstagabend der Strom ausgefallen. Das war der Grund.

Erfurt: Stromausfall! Straßen am Dienstagabend im Dunkeln

Vor allem die Stadtteile Rieth und Berliner Platz im Norden Erfurts waren am Dienstagabend vom Stromausfall betroffen. Wie ein Sprecher der Stadtwerke Erfurts (SWE) berichtet, gab es gegen 21.54 Uhr eine Störung, die knapp eine Stunde später behoben werden konnte.

Diese Straßen waren unter anderem betroffen:

  • Hanoier Straße
  • Györer Straße
  • Lowetscher Straße
  • Berliner Straße

-----------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Neue Attraktion – doch die sorgt nicht bei allen für Begeisterung! „Echt heftig“

Erfurt: Frau auf Parkplatz vor ihrem Büro unterwegs – dort erlebt sie einen echten Albtraum

EVAG Erfurt: DAS ändert sich ab sofort in Straßenbahnen – Fahrgäste sauer: „Ausgerechnet jetzt?“

-----------------

Defektes Kabel löscht in mehreren Straßen das Licht

Laut SWE lag das Problem an einem defekten Mittelspannungskabel. Die genaue Schadensursache ist noch nicht geklärt, mittlerweile haben aber alle Straßen wieder Strom. (fno)