Erfurt: Anwohner hören Schüsse nahe Fachhochschule – SEK rückt aus

Spezialeinsatzkräfte der Polizei rückten am Donnerstag in Erfurt aus. (Symbolbild)
Spezialeinsatzkräfte der Polizei rückten am Donnerstag in Erfurt aus. (Symbolbild)
Foto: dpa/ Google Maps/ Montage

Erfurt. Aufruhr am Donnerstag an der Hamburger Straße in Erfurt!

Anwohner hatten angeblich mehrere Schüsse gehört, darauf rückte die Polizei in Erfurt mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK) aus.

Erfurt: Anwohner hören vermeintliche Schüsse

In der Nähe der Fachhochschule hatte es mehrfach geknallt. Die Beamten vor Ort fanden allerdings keine Patronenhülsen, sondern vielmehr Überreste von Böllern.

Die Polizei geht davon aus, dass dort Silvesterknaller gezündet worden waren.

______________

Mehr Themen aus Erfurt:

______________

Bereits am Mittwoch hatten Anwohner Schussgeräusche im Erfurter Norden vernommen. Vor Ort trafen die Beamten auf eine merkwürdige Situation. (mb)