„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ (ARD): Ausgerechnet SIE verdreht Dr. Elias Bähr den Kopf

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Patientin Helmi flirtet ganz schön mit Dr. Elias Bähr – das sorgt für Ärger!
„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Patientin Helmi flirtet ganz schön mit Dr. Elias Bähr – das sorgt für Ärger!
Foto: ARD / Jens Ulrich Koch

Erfurt. Ein aufregender Fall wartet auf die jungen Ärzte und vor allem auf Dr. Elias Bähr. In der nächsten „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Folge verdreht ihm eine Patientin gehörig den Kopf.

Den „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Fans gefällt's: „Endlich bringt jemand mal ein bisschen Leben in die Bude“. Ob das wohl alle so sehen?

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Patientin Helmi bringt Elias in Verlegenheit

In „Geplatzte Träume“ (Folge 229) wird Patientin Helmi ins Johannes-Thal-Klinikum (JTK) eingeliefert – und hat direkt ein Auge auf Dr. Elias Bähr geworfen. Tatsächlich legt sie gleich richtig mit dem Flirten los. Als Elias als behandelnder Arzt zu ihr sagt, sie solle zur Beobachtung über Nacht im Krankenhaus bleiben, antwortet sie frech: „Von Ihnen lasse ich mich gerne beobachten“.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Er ist endlich wieder zurück am Set – „Hab ihn vermisst“ +++

Elias wirkt bereits im Trailer zur neuen Folge etwas verlegen, aber durchaus geschmeichelt von den Worten der charmanten Finnin. Allerdings gibt es mindestens zwei Menschen im JTK, die das ganz und gar nicht gut finden.

Ausgerechnet SIE verdreht Dr. Bähr den Kopf

Da wäre zum einen Assistenzärztin Emma Jahn, die Schwierigkeiten zu haben scheint, ihre Eifersucht zu verbergen. Als Elias seine Patientin mit Vornamen anspricht, kann sie es nicht mehr aushalten.

Und auch Assistenzarzt Mikko Rantala findet es gar nicht gut, was sich da zwischen Helmi und Elias anbahnt. Denn Helmi ist ausgerechnet seine Schwester, und dass sie seinen Chef „abschleppen“ könnte, bringt Mikko in eine äußerst unangenehme Lage.

------------------------

Mehr von den jungen Ärzten:

------------------------

Fans: „Endlich Leben in der Bude“

Die Fans dagegen scheinen schon jetzt von Helmi begeistert zu sein: „Endlich bringt jemand mal ein bisschen Leben in die Bude“, findet eine Zuschauerin. „Da kann sich die kleine Emma mal was abgucken! Und Elias bekommt mal ein bisschen Selbstbestätigung“.

+++ „Es sollten deutlich mehr Menschen 'In aller Freundschaft' gucken“: Dieses Detail entzückt die Fans +++

Für wen wird sich „Bährchen“ entscheiden? Das konntest du dir am Donnerstagabend (24. September) um 18.50 Uhr in der ARD anschauen. Wenn du die Folge verpasst hast, kannst du sie natürlich auch jederzeit auch in der Mediathek nachschauen. Wir sind gespannt! (fno)