Erfurt soll neues Einkaufszentrum bekommen – es hat eine Besonderheit!

In Erfurt soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. Das sind die Pläne! (Symbolbild)
In Erfurt soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. Das sind die Pläne! (Symbolbild)
Foto: imago images / Karina Hessland / Stefan Zeitz

Erfurt. Neues Projekt für Erfurt! Auf dem Gelände des alten Schlachthofs soll ein ganz besonderes Wohnquartier entstehen.

Und das könnte bedeuten: Es steht auch ein neues Einkaufszentrum für Erfurt in den Startlöchern. Doch es könnte eine Besonderheit haben.

Erfurt: So soll ein neues Einkaufszentrum aussehen

Die City- und Centermanagement Weimar GmbH hat jetzt ein neues Konzept für das 6000 Quadratmeter große Areal entwickelt. Ein neues, dreiteiliges Wohnquartier soll entstehen.

+++ Erfurt: 17-Jähriger macht unglaubliche Aufnahmen – so hast du die Stadt bestimmt noch nicht gesehen! +++

Zu den drei Teilen gehören „Wohnen, Lernen und Einkaufen“, berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung. Zum Thema „Einkaufen“ wurde bereits am Wochenende ein Siegerentwurf gewählt.

Demnach ist ein Einkaufszentrum im Stile einer großen Markthalle geplant.

Das soll am alten Schlachthof entstehen:

  • zwei Gebäudekörper am Eck Leipziger Straße/Greifswalder Straße
  • 90x46 Meter und 68x46 Meter
  • Gebäude wollen durch einen vollverglasten Brückenriegel verbunden werden
  • Fronten der Gebäudeteile mit großflächigem Glaseinsatz

-------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Irre Bilder! Dieses verwunschene Haus steht mitten in der Stadt

Erfurt Anger: Männer sind nachts unterwegs – plötzlich werden sie Opfer eines brutalen Übergriffs

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ (ARD): Ausgerechnet SIE verdreht Dr. Elias Bähr den Kopf

-------------------

„Gebäude, über das man spricht“

Das Ganze soll ein Einkaufszentrum zur reinen Nahversorgung, ohne Boutiquen oder ähnlichem werden. Der Siegerentwurf stammt vom Büro Junk & Reich Architekten aus Weimar.

+++ Corona in Thüringen: So erleben Ordnungsämter die Corona-Kontrollen – „mitunter sogar sehr agressiv“ +++

Es werde „ein Gebäude, über das man spricht“, so der Immobilienexperte der Centermanagement GmbH. Wann es los geht, und wie der nächste Teil des Projekts – Wohnen – aussehen soll, erfährst du hier: Thüringer Allgemeine. (fno)