„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: DIESE Szene macht Fans wütend – „Das geht gar nicht!!“

Die letzte Folge von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ bot für die Fans wegen einer Situation besonders viel Zündstoff.
Die letzte Folge von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ bot für die Fans wegen einer Situation besonders viel Zündstoff.

Erfurt. Das Mitfiebern bei der Ärzte-Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ gleicht für die Fans immer wieder eine Achterbahnfahrt. So sind viele „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Fans nach der letzten Folge außer sich – Grund für ihre Wut ist vor allem ein bestimmer Charakter.

Es hatte sich schon angebahnt, doch seit der letzten Folge gibt es kein Halten mehr. Die Fans lassen ihrem Frust über IHN auf der Facebook-Seite von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ freien Lauf: „Das geht gar nicht!!“

+++ „In aller Freundschaft“: Fans freuen sich auf neue Folge, doch etwas irritiert – „das ist echt verwirrend“ +++

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans stinksauer auf IHN

Was hat die „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Fans denn so erzürnt? Oder besser gefragt: Wer?

Die Antwort ist schnell gefunden. Dr. Martin Stein ist seit ein paar Episoden zu Gast im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt und arbeitet mit Dr. Leyla Sherbaz an einem großen Projekt.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Als Martin und Leyla dann den Zuschlag für ihr Projekt bekommen, schwappen die Glücksgefühle wohl bei beiden über – und es kommt, wie es wohl kommen musste.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans wegen DIESER Szene schockiert! „Jetzt bin ich raus“ +++

Die Fans können es kaum fassen! Leyla und ihr Partner Ben waren schon fast eine Institution im Johannes-Thal-Klinikum – von den Fans immer schon liebevoll „Beyla“ genannt. Und dann hat Leyla einfach jemand anderen geküsst!

Damit zieht Dr. Martin Stein den ganzen Zorn der Fans auf sich:

  • „Wenn da jetzt noch Doktor Stein dazukommt bin ich raus. Leyla und Ben sind Beyla und nicht Dr. Stein“
  • „Dass Stein baggert, wenn es etwas zum Baggern gibt, weiß man. Ich denke, Ben verzeiht das nicht“
  • „Also Dr. Stein soll wieder nach Leipzig, oder will er eine Familie zerstören. Das geht gar nicht!!“
  • „Dr. Stein der in der Sachsenklinik sehr sympathisch rüber kommt, hat mich heute sehr enttäuscht. Mal sehen wie er den Fauxpas wieder gut macht“
  • +++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans streiten – wer ist die Richtige für Dr. Bähr? +++

Einigen Fans geht das Drama mit Ben, Leyla und Dr. Stein entschieden zu weit. Einige reden sogar davon, gar nicht mehr weiterschauen zu wollen.

Fans völlig fertig: „Habe am Schluss geheult“

„Ich bin normal kein Mensch, der solange eine Serie verfolgt. Bei IAF war das anders. Aber jetzt bin ich raus. Für mich gehört ein Kuss schon zum Fremdgehen, wenn Ben das verzeiht, hat das nicht mehr Sinn die Serie weiter zu verfolgen“, macht ein Fan deutlich.

--------------------

Mehr von „In aller Freundschaft“:

--------------------

Und ein anderer berichtet: „Diese Folge hat mich echt fertig gemacht. Dieses Ende habe nicht erwartet und am Schluss dann geheult. Warum können Beziehungen nicht mal ohne Dramen bekommen?“

+++ „In aller Freundschaft“-Star kaum wiederzuerkennen! So hat sich Alexa Maria Surholt verändert +++

Am nächsten Donnerstag wissen wir vielleicht mehr, wenn „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ wieder über die TV-Bildschirme flimmert! (fno)