Erfurt: 90-Jähriger sucht die große Liebe – doch seine Dating-Erfahrung bezahlt er teuer

Ein Senior (90) aus Erfurt reagierte auf eine Kontaktanzeige. Und bereut es bitter... (Symbolbild)
Ein Senior (90) aus Erfurt reagierte auf eine Kontaktanzeige. Und bereut es bitter... (Symbolbild)
Foto: imago images / Shotshop

Erfurt. Ein 90-jähriger Mann aus Erfurt war auf der Suche nach der großen Liebe – und wurde bitter enttäuscht. Nicht nur das!

Eine ominöse Vermittlungsagentur knöpfte dem Senior aus Erfurt auch noch mehrere tausend Euro ab.

Erfurt: 90-Jähriger sucht die Liebe – und wird bitter enttäuscht

Einem 90-jährigen Mann aus Erfurt kam eine Verabredung teuer zu stehen, berichtet die Polizei.

Er hatte auf die Kontaktanzeige einer Frau in der Zeitung reagiert. Doch statt der Frau meldete sich eine Vermittlungsagentur bei dem 90-Jährigen.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Dubiose Vermittlungsagentur zockt Rentner ab

Vermeintliche Mitarbeiter der Agentur statteten dem Mann gleich zweimal einen Besuch ab. Für die Adressen von zehn Frauen kassierte die dubiose Firma insgesamt 4.600 Euro.

+++ Corona in Thüringen: Regierung rechnet mit steigenden Infektionszahlen ++ 57 Schulen schränken ihren Betrieb ein +++

Am Ende kam nur ein Treffen mit einer Frau zustande, die den Rentner aber ablehnte – er war ihr zu alt. Die Polizei Erfurt ermittelt jetzt wegen Betrugs. (fno)