Erfurt: In diesem Punkt schneidet die Landeshauptstadt besonders schlecht ab

Nachbesserungsbedarf in Erfurt!
Nachbesserungsbedarf in Erfurt!
Foto: imago images

Erfurt ist schön! Die Altstadt, große Parkanlagen, leckere Restaurants – die Stadt hat Besuchern und Einheimischen gleichermaßen einiges zu bieten!

Doch in einem Punkt muss Erfurt anscheinend ganz gehörig nachbessern. Bei einem Test kam die Landeshauptstadt im Durchschnitt nicht über ein „ausreichend“ hinaus.

Erfurt: Hier hat die Stadt noch „Handlungsbedarf“

Zu hohe Bordsteinkanten, Kopfsteinpflaster oder Straßenbahnschienen – wer in Erfurt mit dem Fahrrad unterwegs ist, muss so manches Hindernis überwinden. Und die Fahrradwege – wenn denn welche vorhanden sind – sind oftmals leider auch nicht viel besser.

+++ Erfurt: Es wird laut – Straßenzüge erhalten Facelift +++

Zu diesem Ergebnis kam auch der ADAC, der die bestehenden Radwege in Erfurt überprüft hat. Dafür wurden insgesamt zehn Testrouten zwischen 2,2 und 7,7 Kilometer Länge abgefahren.

Das Ergebnis: „Für die Verbesserung des Radwegenetzes gibt es in Erfurt sicher noch Handlungsbedarf“, sagt Wolfgang Herda, Verkehrsexperte des ADAC Hessen-Thüringen. Die Tester hätten auf den Wegen viele Engstellen und Hindernisse durch Bäume, Hecken oder Büsche, die auf die Fahrbahn ragen, Masten oder schlecht angebrachte Verkehrsschilder festgestellt.

-------------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Gänsehautmoment am Klinikum! Corona-Patientin kann wieder nach Hause – es ist ein kleines Wunder

Erfurt: Pöbeleien und Lärm im Venedig – „Gehen abends nicht mehr vor die Tür“

Erfurt: Familienvater verzweifelt an neuem Schild – „Warum?“

-------------------------

Ausnahme: Der Gera-Radweg

Es gebe aber auch gute Beispiele. Der Gera-Radweg beispielsweise liege weit über der empfohlenen Mindestbreite. 25 Prozent der Radwege – dazu gehören bauliche Radwege, Radfahr- und Schutzstreifen – sind dagegen schmaler als die empfohlenen Radwegbreiten.

Der ADAC hat 120 Routen in zehn deutschen Landeshauptstädten untersucht.

  • Bremen
  • Dresden
  • Erfurt
  • Hannover
  • Kiel
  • Mainz
  • München
  • Saarbrücken
  • Stuttgart
  • Wiesbaden

Noch schlechter als Erfurt schnitten im ADAC-Test Hannover und Mainz ab.

Ob das Ergebnis für die Stadt als Motivation dient, das Radwegnetz auszubauen, bleibt abzuwarten. (fno)