Erfurt: In deiner Wohnung riecht es nach faulen Eiern? Das kann lebensgefährlich werden

Das Gas in den Netzbetrieben in Erfurt bekommt einen Beigeruch – der stinkt!
Das Gas in den Netzbetrieben in Erfurt bekommt einen Beigeruch – der stinkt!
Foto: imago images / Shotshop

Erfurt. Falls dir demnächst ein merkwürdiger Geruch in die Nase steigt, solltest du schnell handeln! In Erfurt soll dem Gas ein Warngeruch beigemischt werden.

Doch das stinkt!

Erfurt: Gas riecht bald äußerst unangenehm – aus Sicherheitsgründen

Die Stadtwerke Erfurt informieren ihre Kunden, dass im Erfurter Netzgebiet das Gas bald anders. Normalerweise ist Gas geruchlos – jetzt soll ein Warngeruch beigemischt werden. Aus Sicherheitsgründen.

+++ Erfurt: Frau sieht Bushaltestelle – doch eine Sache irritiert sie gewaltig! „Bestimmt nicht so gewollt?“ +++

Um einen Gasaustritt so schnell wie möglich zu bemerken, soll dem Gas das Mittel Sentinel E beigemischt werden, so die Stadtwerke. Und das riecht!

------------------------

Mehr aus Erfurt:

------------------------

Das Mittel hat einen geringen Schwefelgehalt und riecht sehr unangenehm. „Durch seinen prägnanten und unangenehmen Geruch nach faulen Eiern erzielt es eine hohe Warnwirkung“, schreibt die SWE.

+++ Hund in Erfurt: Frau kümmert sich liebevoll um Dusty, aber dann wird es tragisch – „Mir schmerzt das Herz“ +++

Andere Netzbetriebe hätten bereits gute Erfahrung mit Sentinel E gemacht. Wenn du wissen möchtest, wie das Mittel riecht, kannst du dir im Kundenzentrum der Stadtwerke Erfurt sogenannte Odorkarten abholen. Sie sind mit dem Geruchsstoff versetzt. (fno)