Erfurt: Kinder stehen morgens an Haltestelle – plötzlich zückt ein Mann ein Messer!

Ein Mann soll in Erfurt zwei Kinder mit einem Messer bedroht haben. (Symbolbild)
Ein Mann soll in Erfurt zwei Kinder mit einem Messer bedroht haben. (Symbolbild)
Foto: imago images/imagebroker

Erfurt. Unheimlicher Vorfall in Erfurt! Ein Mann soll zwei Kinder mit einem Messer bedroht haben.

Eine Frau soll die Situation in Erfurt beruhigt haben.

Erfurt: Mann geht mit Messer auf Kinder zu

Die Angaben der Polizei Erfurt sind bisher noch sehr vage. Die Beamten suchen jedenfalls dringend weitere Zeugen. Ereignet haben soll sich das Ganze am Freitagmorgen um kurz nach 7 Uhr.

Die Kinder hatten an der Straßenbahnhaltestelle Ilversgehofener Platz in Erfurt gewartet, als der Mann mit einem Messer auf sie zu kam – „auf bedrohliche Art und Weise“, schreibt die Polizei.

-------------------

Mehr von uns:

-------------------

Die Kinder sagten gegenüber den Ermittlern, dass eine Frau den Mann angesprochen habe und er daher nichts weiter gemacht habe. Die Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

Polizei Erfurt sucht noch weitere Zeugen

Kannst du der Polizei Erfurt bei ihren Ermittlungen helfen? Hast du die Szene beobachtet? Weißt du, bei wem es sich um den Messer-Mann handelt? Dann melde dich telefonisch bei den Ermittlern unter der Nummer 0361/78400. (ck)