Kristina Vogel bekommt unverschämte Nachrichten – Erfurterin mit eindeutiger Botschaft

Kristina Vogel muss sich mit schlimmen Trollen rumschlagen.
Kristina Vogel muss sich mit schlimmen Trollen rumschlagen.
Foto: imago images / VIADATA / Eibner (Montage: Thüringen24)

Erfurt. Unfassbar! Wenn du von dieser Geschichte um Kristina Vogel aus Erfurt liest, kannst du eigentlich nur an die Daseins-Berechtigung der Menschheit denken. Denn mit was für unverschämten Nachrichten sich Kristina Vogel auseinandersetzten musste, ist einfach unfassbar.

Wer Kristina Vogel noch nicht kennt: Sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Sportlerin aus Erfurt. Doch bei einem schweren Unfall 2018 zog sie sich eine Verletzung am Halswirbel zu. Seitdem sitzt sie im Rollstuhl. Doch sie lässt sich ihren Lebensmut nicht nehmen.

Kristina Vogel kontert auf widerliche Kommentare

Auf Instagram postet Kristina Vogel vor einer Woche ein Video, das zeigt wie sie es schafft, Stühle von ihrem Tisch zu befördern und durch die Wohnung zu schieben.

Dazu schreibt sie: „Ein ganz normaler Tag in meinem Rollstuhl.“ Doch statt beeindruckt von ihrer Kraft zu sein, hagelt es unverschämte Kommentare. Viele schreiben, dass sie doch einfach aufstehen soll, wäre so doch einfacher.

+++ Erfurt: Kinder stehen morgens an Haltestelle – plötzlich zückt ein Mann ein Messer! +++

Wir haben ein paar dieser Kommentare auf der Seite von Kristina Vogel rausgesucht:

  • „Will jetzt nicht wie ein Arsch klingen, aber wofür brauchst du Stühle?“
  • „Wie will die denn ihre oberen Regale mit dem Wein erreichen?“
  • „1. Lebst du alleine oder warum macht das keiner für dich und 2. Warum hast du Stühle, wenn du alleine lebst?“
  • „Das Video kann ich als Motivation nehmen, wenn ich das meinen Patienten zeige... die lachen sich Tod über so viel Dummheit!“
  • „Lern laufen.“
  • Benutz' deine Füße, kannst dich später bedanken.“

Hier findest du den Post von Kristina Vogel <<

Doch die ehemalige Sportlerin lässt sich nicht unterkriegen und kontert mit einem weiteren Video auf diese unverschämten Nachrichten. Darin zeigt sie ebenfalls einige fiese Kommentare. Dann präsentiert sie, dass sie die Stühle braucht, damit zum Beispiel ihr Besuch nicht auf dem Boden sitzen muss.

Kristina Vogel wird von Fans gefeiert

Auch zeigt sie, dass sie nicht in ihrem Rollstuhl, sondern ihn ihrem Bett schläft und schwingt sich galant darauf. Hier siehst du das zweite Video <<<

-----------

Das ist Kristina Vogel:

  • Am 10. November 1990 in Leninskoje, Kirgisische SSR, Sowjetunion geboren
  • Junioren-Europameisterin und Junioren Weltmeisterin 2007
  • Erster schwerer Radunfall 2009, Kristina Vogel wurde von einem Auto erfasst und erlitt schwere Verletzungen am Rücken, an der Hand und im Gesicht
  • Deutsche Meisterin 2010 und Welt-Cup-Siegerin 2010
  • Erster Weltrekord im Teamsprint 2012, UCI-Bahn-Weltmeisterschaften mit Teamkollegin Miriam Welte
  • Olympiasiegerin 2012, Teamsprint
  • Erste deutsche Olympiasiegerin im Sprint 2016
  • Schwerer Trainingsunfall 2018, nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Radsportler zieht sich Kristina Vogel eine schwere Halswirbelverletzung zu

-----------

Dazu schreibt Kristina Vogel: „Ich schlafe nicht in meinem Stuhl. Ich schaue in meinem Stuhl nicht fern. Und ja, manchmal besuchen mich Leute in meinem Haus. Ja, manchmal ist mein Tagesablauf anders. Aber das einzige, was wirklich anders ist zwischen uns: Ich kann einfach nicht laufen!“

-----------

Mehr News aus Erfurt:

RW Erfurt-Hooligans terrorisieren über Thüringens Landesgrenze hinaus – das soll jetzt ein Ende haben

Erfurt: Paar gerät in Streit, weil die Frau DAS im Auto gefunden hat

Erfurt: Mann kommt verkatert zur Polizei – er hat etwas Wichtiges auf dem Herzen

-----------

Die Fans von Kristina Vogel feiern die mutige Frau, die heute, am 10. November, ihren 30. Geburtstag feiert. Kommentar: „Starker Post, tolle Reaktion. Was manche denken über uns Rollstuhl-Fahrer ist unfassbar. Ich bewundere Sie sehr. Sie geben mir viel Mut und Kraft.“

Dem können wir uns nur anschließen! (ldi)