Erfurt: Junger Mann feiert 18. Geburtstag – die Party endet auf der Polizeiwache

Foto: imago/wolterfoto

Erfurt. Unrühmliches Ende einer Geburtstagsfeier in Erfurt. Am Donnerstagabend feierte ein junger Mann seinen 18. Geburtstag mit Freunden.

Sie tranken reichlich, auch ein Joint machte die Runde.

+++ Alle aktuellen News zu Corona in Thüringen findest du hier +++

Erfurt: Geburtstagsparty endet auf der Polizeiwache

Rückblickend keine gute Idee: Die Jugendlichen stiegen anschließend auf E-Scooter und fuhren durch die Innenstadt. Ärgerlich nur, dass sie direkt in eine Polizeikontrolle gerieten.

Die drei jungen Männer pusteten bis zu 1,6 Promille. Der Geburtstag endete zunächst mit Blutentnahmen auf der Polizeidienststelle.

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

_____________

Lerneffekt hat mit der Volljährigkeit noch nicht eingesetzt

Doch ein wirklicher Lerneffekt hatte wohl nicht eingesetzt. Denn nur drei Stunden später erwischte eine Polizeistreife zwei von ihnen wieder auf E-Scootern. Wieder warteten eine Blutentnahme und eine Anzeigen auf sie.

So kann hat sich der feiernde Erfurter bestimmt nicht den Start in die Volljährigkeit vorgestellt...

Zur kalten Jahreszeit warnt der TÜV vor der Nutzung vor E-Scootern. Warum, erfährst du hier!