Erfurt: Entsteht hier eine Brücke zwischen zwei Brücken? „Sinnfreies Geld ausgeben“

Im Kilianipark in Erfurt-Gispersleben wird eine neue Brücke gebaut. Doch einige Anwohner sind verwirrt!
Im Kilianipark in Erfurt-Gispersleben wird eine neue Brücke gebaut. Doch einige Anwohner sind verwirrt!
Foto: imago images / Bild13 / Privat

Erfurt. Ein Anwohner aus Erfurt ist ratlos. Im Kilianipark im Stadtteil Erfurt-Gispersleben wird derzeit gebaut. Aber warum?

Offenbar soll eine Brücke gebaut werden. Doch der Anwohner merkt an: „Jeweils links und rechts sind im Abstand von 50m! bereits Fußgänger Brücken...“. Ein völlig sinnloses Bauprojekt also? Das schreibt die Stadt.

Erfurt: Anwohner verwundert – Sinnlose Brücke?

Der Kilianipark liegt im Stadtteil Gispersleben im Norden Erfurts direkt an der Gera. Dort hat der Anwohner die Bauarbeiten für eine neue Fußgängerbrücke entdeckt. Er teilt auch ein Bild davon bei Facebook

+++ Anger Erfurt: Baustellen-Frust! Darum verzögert sich das Mega-Projekt schon wieder +++

In seinen Augen werde hier aber Geld ander falschen Stelle ausgegeben – denn schließlich seien am Park ja schon zwei Brücken vorhanden. Er kritisiert: Hier werde „sinnfrei Geld ausgegeben“.

Ein Kommentator verweist auf die Baupläne der Stadt Erfurt im Rahmen der Bundesgartenschau (Buga) im kommenden Jahr. Dafür soll der Park nämlich komplett umgestaltet werden.

-----------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: SO entsteht ein See mitten in der Stadt – erste Bilder veröffentlicht

Erfurt: Sorge im die Innenstadt! OB alarmiert – „Muss dringend was getan werden“

Erfurt: Ungewöhnlicher Anblick mitten in der City – Stadt mit eindringlicher Warnung: „Fassen Sie es nicht an!“

-----------------------

So soll der Kilianipark umgestaltet werden

Die Stadt schreibt dazu: Auf einer Länge von ca. 4,5 Kilometern – vom Nordpark bis zum Kilianipark – sollen bereits bestehende Grünanlagen erweitert, aufgewertet und durch neue Parkanlagen zum größten zusammenhängenden Landschaftspark Thüringens – der Nördlichen Geraaue – verbunden werden.“

Dafür soll der Kilianipark komplett umgestaltet werden. Dafür sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

  • Neupflanzung von Gehölzen sowie robusten Gräsern und Stauden
  • Erneuerung der Wege und Plätze
  • Erneuerung der Beleuchtungsanlage entlang der Hauptwege
  • Bau eines Spielplatzes
  • Verlegung des Festplatzes in den benachbarten Bereich

+++ Corona in Thüringen: Zahl der Neuinfektionen steigt innerhalb eines Tages auf Rekord-Hoch! +++

Und dazu kommt auch ein Neubau der Brücke Geraflussscheife und ein Ersatzneubau der Brücke über den Mühlgrabenauslauf. „Da macht es durchaus Sinn, die alte Brücke daneben noch stehenzulassen, bis die neue fertig ist“, bilanziert ein User bei Facebook.

Alle Pläne zur Bundesgartenschau in Erfurt findest du hier! (fno)