Veröffentlicht inErfurt

Erfurt muss auf Weihnachtsmarkt verzichten – doch jetzt bietet die Stadt eine Alternative

224688798.jpg
In diesem Jahr wird es auch für Erfurt keinen begehbaren Weihnachtsmarkt geben. Die Alternative ist dafür vielversprechend. Foto: picture alliance / Martin Schutt

Erfurt. 

Wie auch in anderen Städten wird auch der Weihnachtsmarkt in Erfurt dieses Jahr nicht stattfinden.

Um aber Ausstellern sowie Weihnachtsfans in Erfurt dennoch ein stimmungsvolles Fest ermöglichen zu können, hat sich die Stadt jetzt etwas Besonderes ausgedacht.

++++ Erfurt: Enthüllt! Erste Bilder von neuer „ICE-City-Ost“ aufgetaucht ++++

Erfurt: Stadt bietet Weihnachtsmarkt-Alternative

Aufgrund der andauernden Pandemie wird es in diesem Jahr auch in Erfurt keinen Weihnachtsmarkt mit Grill- und Glühweinstand geben. Stattdessen hat sich die Stadt nun für eine Alternative ausgesprochen: Einen virtuellen Weihnachtsmarkt.

————————————

Das ist Erfurt:

  • Erfurt ist die Hauptstadt des Bundeslands Thüringen
  • seit 2006 ist Andreas Bausewein (SPD) der amtierender Oberbürgermeister
  • hat etwa 213.000 Einwohner (Stand 2019)
  • hat 53 Stadtteile

————————————-

Dort sollen Aussteller dennoch die Möglichkeit haben, ihr Sortiment zu präsentieren. Auch Weihnachtsfans sollen nicht auf das unbeschwerte Bummeln verzichten müssen – in diesem Jahr dann eben von zu Hause gemütlich auf der Couch.

——————————-

Mehr Themen zu Erfurt:

Erfurt: Polizeiwagen und VW Caddy krachen ineinander – 3 Verletzte und Kreuzung dicht

Erfurt: Diebe hoffen auf fette Beute und stehlen Paket – doch mit dem Inhalt haben sie nicht gerechnet

Erfurt: Mann macht skurrile Entdeckung – „Dachte erst, es sei WLAN für alle“

——————————

Erfurt: „Ein virtueller Weihnachtsmarkt hat 0 Flair“

Im Netz wird fleißig über die Idee diskutiert, die Meinungen gehen auseinander. „Ein virtueller Weihnachtsmarkt hat 0 Flair“, kommentiert eine Nutzerin. Ein weiterer Nutzer stellt selbst die Qualität des bisherigen Erfurter Weihnachtsmarkt in Frage. Aber es gibt auch Zustimmung. So kommentiert ein anderer Nutzer freudig: „Besser als gar nichts.“

+++ Erfurt: Frau hört laut Musik – als sie die Kopfhörer abnimmt, trifft sie der Schlag +++

Außergewöhnliche Zeiten erfordern eben außergewöhnliche Maßnahmen. Zum virtuellen Weihnachtsmarkt geht’s hier entlang >>>. (ali)