Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Traditionsbäckerei kehrt nach Insolvenz zurück – und überrascht mit neuer Idee!

Erfurt-Bäckerei-Rüger.jpg
Die Bäckerei Rüger ist nach der Insolvenz zurück und überrascht mit einer Idee. Foto: imago images / Jacob Schröter

Erfurt. 

„Wir, das Familienunternehmen die Bäckerei Rüger, führen das Unternehmen jetzt wieder in familiären Händen“, die Ankündigung ist deutlich. Auf der Homepage der Traditionsbäckerei steht der Satz in dicken Buchstaben ganz oben.

Konditor Jens Rüger hat den Familienbetrieb aus der Insolvenz herausgekauft. Er packt nun neu an – und hat damit einen neuen Einfall, der gleichzeitig uralt ist.

++++ Erfurt: Fiese Attacke auf geliebtes Stadtmotiv – wer hat ihm das angetan? ++++

Erfurt: Traditionsbäckerei muss schließen

Die im Jahre 1908 gegründete Bäckerei „Rüger“ musste sich nun dem harten Konkurrenz-Kampf und den Auswirkungen der Corona-Pandemie beugen. Bereits im Frühjahr hatte „Rüger“ Insolvenz angemeldet, wie der MDR berichtet.

Doch sie kämpfte sich zurück: Nach der Insolvenz arbeiten in der Bäckerei laut MDR nun 24 Mitarbeiter. Darunter auch Familienmitglieder. Zuvor waren bei dem Betrieb beinahe 80 Beschäftigte angestellt . Fünf der sechs Filialen in Erfurt mussten schließen.

„Wir sind voller Euphorie, dass es jetzt trotz der harten Einschnitte weitergeht und wir die Geschichte fortführen können“, zeigt sich Jens Rüger optimistisch. Zuvor war er selbstständig, hat nicht in der Bäckerei gearbeitet. Seit dem 1. Dezember ist der Geschäftsbetrieb von Matthias Rüger auf Jens Rüger übertragen worden, so die .

——————————————

Mehr Themen zu Erfurt:

————————–

Mit dem Neubeginn soll nun auch wieder Eis verkauft werden. Eine Bäckerei, die Eis verkauft? Richtig gehört. Nach 20 Jahren soll die geschlossene Eisdiele am Gutenbergplatz reaktiviert werden. Kommendes Jahr sollen hier bereits Eisbällchen über die Theke gehen. Einst war das Eiscafé der vergrößerten Konditorei gewichen.

————————–

Das ist Erfurt:

  • Erfurt ist die Hauptstadt des Bundeslands Thüringen
  • seit 2006 ist Andreas Bausewein (SPD) der amtierender Oberbürgermeister von Erfurt
  • hat etwa 213.000 Einwohner (Stand 2019)
  • hat 53 Stadtteile

——————————

Erfurt: Stammhaus soll bestehen bleiben

Doch die Bäckerei will zukünftig noch anders aktiv sein: Großkunden und Seniorenheime sollen beliefert werden. Neue Filiale soll es nicht geben.

++++ Erfurt: Diebe hoffen auf fette Beute und stehlen Paket – doch mit dem Inhalt haben sie nicht gerechnet ++++

Für das traditionsreiche Bäckerei-Feeling soll das bestehende Stammhaus am Gutenbergplatz aber nun auch sonntags ganztägig geöffnet sein. (ali/mb)