Erfurt: Brand in Wohneinrichtung – Mann kämpft um sein Leben

In Erfurt ist in der Nacht ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt.
In Erfurt ist in der Nacht ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt.
Foto: Marcus Scheidel

Erfurt. Bei einem schweren Brand in einer Wohnung in Erfurt ist ein Mann in der Nacht schwer verletzt worden. Der 78-Jährige aus Erfurt kämpft um sein Leben.

Erfurt: Mann nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

Das Feuer war in der Nacht zu Donnerstag aus zunächst nicht bekannten Gründen in der Wohnung ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Der 78 Jahre alte Mann, der mit einer anderen Frau in der Wohnung betreut wurde, schwebte nach dem Brand in Lebensgefahr und wurde in ein Spezialkrankenhaus nach Halle (Saale) geflogen. Die Mitbewohnerin blieb unverletzt.

-------------------------

Mehr Themen:

-------------------------

Das Feuer griff zum Glück nicht auf andere Wohnungen über, sodass die Wohneinrichtung nicht evakuiert werden musste. Die Brandursache ist noch unklar. (fno/dpa)