Erfurt: Stadt will keine Häuser mehr bauen – das ist der Grund

Erfurt will in Zukunft das Bauen von Einfamilienhäusern einstellen. Warum genau? Das verrät nun die Städteplanung. (Symbolbild)
Erfurt will in Zukunft das Bauen von Einfamilienhäusern einstellen. Warum genau? Das verrät nun die Städteplanung. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steve Bauerschmidt

Die Städteplanung in Erfurt kam nun zu einer neuen Entscheidung, die den Wohnraum zukünftig beeinflussen wird.

Denn in der nächsten Zeit sollen in Erfurt keine weiteren Einfamilienhäuser mehr gebaut werden.

Erfurt: Mehrwert ist im Trend

Es soll mehr innerstädtisch gebaut werden, wie die Thüringer Städteplanung nun verkündete. Moderne Wohnanlagen sollen nun Platz und Lebensraum bieten. Deshalb werde in Zukunft auf „Mehrwert“ geachtet, sprich: Mehrfamilienhäuser sollen Erfurts Wohnmärkte nun schmücken. Der Bau von Einfamilienhäusern sei für die nächsten Jahre erst einmal nicht mehr vorgesehen.

Warum? Die Städteplanung nennt gegenüber dem MDR Thüringen folgende Gründe.

---------------------------------------------------

Das ist Erfurt:

  • Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Thüringen
  • hatte im Jahr 2018 etwa 214.000 Einwohner
  • die Bevölkerungsdichte liegt bei 793 Einwohner je Quadratkilometer
  • derzeit amtierender Ministerpräsident ist Bodo Ramelow
  • bekannt ist Erfurt als Medienzentrum für den bekannten Sender KiKA, sowie mehrerer Radiostationen und Tageszeitungen

---------------------------------------------------

++++ Erfurt: Technologie-Unternehmen will in die Landeshauptstadt – hundert neue Arbeitsplätze geplant ++++

Erfurt: Neues Ziel – weniger Fläche versiegeln

Wie die Städteplanung berichtet, äußerte sich der Fraktionsvorsitzende, Sebastian Perdelwitz, wie folgt: Reihenhäuser seien für Erfurts Wohn-Zukunft eher kritisch anzusehen. Das neue Ziel: So wenig Fläche wie möglich zu versiegeln.

Auch Stadtplaner Paul Mörsch ist dieser Meinung und berichtet, dass die Hauptstadt Thüringens gezwungen sei, auf kleineren Flächen für genügend Wohnraum zu sorgen.

---------------------------------------------------

Mehr Themen zu Erfurt:

Erfurt: Autofahrer verhält sich verdächtig – als die Polizei ihn anhält, rastet er aus

Erfurt: Frau glaubt, ihr Kind sei an Corona erkrankt – darauf folgt ein weiterer Schock

Erfurt: Lukas will Microsoft Konkurrenz machen – seine Erfindung könnte wegweisend sein

---------------------------------------------------

Erfurt: Mehrfamilienhäuser für mehr Klimaschutz

Neben des Platzmangels sei Klimaschutz ein weiterer Aspekt, der ebenfalls genannt wurde. Gerade Mehrfamilienhäuser seien zeitgemäß, so Perdelwitz, deswegen würde der Bau von Reihenhäusern wegfallen.

++++ Erfurt: Fremder Mann nimmt Kind (2) auf den Arm – was er dann macht, ist brutal! ++++

Familien, die dennoch auf die Möglichkeit eines eigenen Hauses nicht verzichten möchten, seien zukünftig gezwungen in das nahegelegene Umland zu ziehen, so die Städteplanung. (ali)