Erfurt: Zwei Läden ausgezeichnet – DAS macht sie so besonders

Nicht nur für die Bio-Qualität wurden zwei Läden aus Erfurt ausgezeichnet. Ihr klimafreundliches Konzept schient aufzugehen. (Symbolbild)
Nicht nur für die Bio-Qualität wurden zwei Läden aus Erfurt ausgezeichnet. Ihr klimafreundliches Konzept schient aufzugehen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Future Image

In Erfurt wurden zwei Lebensmittelgeschäfte für ihre Qualität und ihren Einsatz gegen den Klimawandel ausgezeichnet.

Die beiden Läden aus Erfurt sollen als Vorbilder dienen.

Erfurt: Läden als Vorbilder ausgezeichnet

Spätestens seit Greta Thunberg wissen wir: Wir müssen etwas gegen den menschengemachten Klimawandel tun. Ob weniger Auto fahren oder den Fleischkonsum reduzieren – es gibt noch allerhand zu verbessern.

Weil zwei Läden aus Erfurt mit ihrem Konzept nun als Vorreiter in Sachen Qualität und Klimawandel fungieren, wurden sie von Deutschland nun ausgezeichnet, wie der „MDR“ berichtet.

--------------------------------------------

Das ist Erfurt:

  • ist die Hauptstadt des Bundesland Thüringen
  • hatte im Dezember 2019 knapp 214.000 Einwohner
  • gilt als eines der drei Oberzentren des Bundeslandes
  • seit 2006 ist Andreas Bausewein (SPD) Oberbürgermeister von Erfurt

--------------------------------------------

++++ Erfurt: „Querdenker“-Großdemo! Domplatz wird abgeriegelt – Polizei kündigt rigoroses Vorgehen an ++++

Erfurt: Bioläden für klimafreundliches Konzept ausgezeichnet

Bei den beiden Geschäften handelt es sich nicht nur um normale Bioläden. Die beiden Zweitplatzierten des Wettbewerbs „Beste Bio-Läden Deutschlands 2021“ bieten der Kundschaft viel mehr: plastikfreies Einkaufen.

Ausgezeichnet wurde der Alnatura-Supermarkt in der Bahnhofsstraße „in der Kategorie Sortimentsvielfalt Silber“.

Außerdem wurde „Clärchen“ in der Meienbergstraße ebenfalls mit Silber ausgezeichnet. Dieser Laden glänzte besonders durch „das Verwenden nachhaltiger Verpackungen“.

--------------------------------------------

Mehr Themen zu Erfurt:

++++ Erfurt: „Lust auf Stunk“ – neue Erkenntnisse nach Massenschlägerei vor Staatskanzlei ++++

++++ Erfurt: Teenager hört Kratzen an der Tür – darauf erlebt er eine böse Überraschung ++++

++++ Erfurt: Spontane Corona-Demo geplant – darum ist das Vorhaben zum Scheitern verurteilt ++++

--------------------------------------------

Erfurt: Bioläden werde gefeiert

Im Netz gefällt dieser Beitrag bereits über 80 Nutzern, zudem wurde er bereits 30 Mal geteilt.

Eine Nutzerin kommentiert jedoch in Sorge: „Hoffentlich überleben die Geschäfte den Lockdown.“

++++ Erfurt: Streit auf Geburtstagsparty – dann zückt ein Gast ein Messer ++++

Wir können jedenfalls sicher sein, dass dieser Schritt in die richtige Richtung geht. (ali)