Erfurt: Ekel-Aktion in der Innenstadt! Kinder sind völlig verängstigt

Erfurt: Zwei Kinder wurden bei einer Ekel-Aktion in große Angst versetzt. (Symbolbild)
Erfurt: Zwei Kinder wurden bei einer Ekel-Aktion in große Angst versetzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Karina Hessland

Erfurt. Ekel-Aktion in der Innenstadt von Erfurt!

In Erfurt ist es zu einem ekelhaften Vorfall in einem Imbiss gekommen. Dabei wurden zwei Kinder völlig verängstigt.

Erfurt: Kinder bei Ekel-Aktion völlig verängstigt

Ein Imbiss-Mitarbeiter in der Innenstadt von Erfurt bemerkte am Dienstagnachmittag plötzlich, wie ein Betrunkener zwei Kinder ansprach, nach Kleingeld fragte und sie anschließend umarmte. Beide fühlten sich dabei sichtlich unwohl, wie die Polizei Erfurt mitteilte.

+++ Frau postet Foto aus dem Steigerwald – und wird jetzt schwer dafür gefeiert +++

Daraufhin eilte der couragierte Mitarbeiter zu Hilfe und forderte den Mann auf, die Kinder in Ruhe zu lassen. Anstatt sich daran zu halten, reagierte der jedoch aggressiv, bespuckte den Imbiss-Mitarbeiter und versuchte, ihm ins Gesicht zu schlagen.

-----------------------------

Mehr News:

-----------------------------

Polizei Erfurt nimmt Mann in Gewahrsam

Dieser wiederum konnte den Schlägen ausweichen, den Angeifer zurückdrängen und sich um die verängstigten Kinder kümmern. Alarmierte Erfurter Polizisten stellten den bereits bekannten Mann schließlich und nahmen ihn vorübergehend in Gewahrsam. (nk)