Erfurt: Neue Straßenbahn auf dem Weg in die Landeshauptstadt – DANN soll sie das erste Mal fahren

Die Tramlink 801, hier im Werk von Valencia, ist inzwischen auf dem Weg nach Erfurt.
Die Tramlink 801, hier im Werk von Valencia, ist inzwischen auf dem Weg nach Erfurt.
Foto: VAG

Erfurt. Endlich ist es bald soweit!

Erfurt bekommt neue Straßenbahnen. Und das aber nicht irgendwann in einigen Jahren. Nein, denn noch vor dem Sommer sollen laut Plan die neuen Prunkstücke in Erfurt im Einsatz sein.

Erfurt: Neue Straßenbahn soll schon bald rollen

Die erste von 14 neuen Tramlink-Straßenbahnen für Erfurt hat am Montag das Stadler-Werk im spanischen Valencia verlassen. Das hat Steffen Triebel, EVAG-Bereichsleiter Fahrzeuginstandhaltung, bestätigt. Schon in etwa zehn Tagen werde die Bahn in Erfurt erwartet.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • ist mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Thüringen
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Dann wird sie zunächst abgenommen. Nach erfolgter Werkabnahme und Nacharbeiten soll die neue Bahn in zwei Teile zerlegt und auf Schwerlasttransporte verladen werden. Dabei ist die Bahn als „Erlkönig“ verkleidet und trägt eine Buga-Werbung.

------------------

Mehr News aus Thüringen:

++ Thüringen: Lagerhalle fängt Feuer – Schaden im sechsstelligen Bereich ++

++ Corona in Thüringen: Welche Regeln sind denn jetzt überhaupt geplant? Alles, was du wissen musst ++

------------------

Die Inbetriebnahme in Erfurt ist dann schon für Ende Mai geplant. Die Bewohner wird es freuen... (mg)

------------------

Weitere Top-Themen:

++ Urlaub an der Ostsee: Unfassbares Video! Frau schaut aus dem Fenster – und kann nicht glauben, was sie sieht ++

++ Hund: WWM-Kandidatin verrät Symbol für Hundebesitzer – hättest du das bei Vierbeinern gewusst? ++

++ Deutsche Post: Gravierende Änderung! Logistikunternehmen mit klarer Ansage ++

------------------

Der Bund-Länder-Gipfel ist in vollem Gange, Kanzlerin Merkel ringt mit den Länderchefs um neue Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. Und dann kommt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (65, Linke). Und sorgt mit einem einzigen Tweet für Verwirrung und Gelächter! Denn Bodo Ramelow twittert nur eine Reihe von „Ä“-Buchstaben! Was bedeutet dieser skurrile Tweet?