EVAG Erfurt: Du hast noch alte Fahrscheine? SO umständlich musst du sie umtauschen

Erfurter EVAG-Fahrer können ihre unentwerteten Fahrscheine bis zum 12. Juni umtauschen. (Symbolbild)
Erfurter EVAG-Fahrer können ihre unentwerteten Fahrscheine bis zum 12. Juni umtauschen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / suedraumfoto

Erfurt. Aufgepasst! Wer noch unentwertete Fahrscheine aus der Zeit vor der neuen EVAG Tarifmaßnahme besitzt, kann sie nur noch bis zum 12. Juni in Erfurt umtauschen.

Erfurt: EVAG Fahrgäste sollten sich beeilen

Die Zeit vor der Tarifmaßnahme bezieht sich auf die Zeit vor dem 13. Dezember 2020. Alle Fahrgäste, die noch unentwertete Fahrscheine aus der Zeit zu Hause haben, sollten sie also in der nächsten Zeit umtauschen, um ihr Geld zurückzuerhalten.

Hier gibt es jedoch ein Problem, denn das EVAG-Mobilitätszentrum hat aktuell nicht geöffnet. Deswegen hat die EVAG ein Formular zum Umtausch entwickelt, das unter der Internet-Adresse der EVAG heruntergeladen werden kann.

Fahrgäste werden darum gebeten, das Formular auszudrucken, auszufüllen und ihre unentwerteten Fahrscheinen per Post zu senden an:

  • EVAG-Mobilitätszentrum
  • Schlösserstraße 4
  • 99084 Erfurt

Du kannst in dort auch in den Briefkasten werfen. Das Geld wird dann anschließend auf dein Konto zurückerstattet.

____________________________

Mehr Themen aus Erfurt:

____________________________

Erfurt: Weitere EVAG-Änderungen im April

Ab dem 23. April gilt außerdem eine weitere Neuheit bei der Erfurter EVAG. Ab kommenden Freitag gibt es nämlich eine neue Linienänderungen. Ab diesem Zeitpunkt fährt die Stadtbahn-Linie 2 dann vom P+R-Platz Messe, über den Domplatz und den Hauptbahnhof bis zum Wiesenhügel. Und auch auf der Stadtbahn-Linie gibt es Veränderungen. Sie verkehrt zwischen Bindersleben und Ringelberg. (mbe)