Erfurt: Heftige Auseinandersetzung! Streit in Straßenbahn läuft aus dem Ruder

In Erfurt stritten sich zwei Männer in einer Straßenbahn. (Symbolbild)
In Erfurt stritten sich zwei Männer in einer Straßenbahn. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / STPP / Bild13 (Montage: Thüringen24)

Erfurt. Blutige Auseinandersetzung in Erfurt! Am Mittwochabend gerieten zwei Männer in einer Straßenbahn aneinander.

In der Straßenbahn fingen die beiden Männer an zu streiten. Als sie an der Haltestelle „Warschauer Straße“ in Erfurt die Bahn verließen, eskalierte es.

Erfurt: Mann wird ins Krankenhaus gebracht

Mit einem bisher unbekannten Gegenstand schlug einer der Kontrahenten auf einen 31-Jährigen ein. Er wurde dabei im Gesicht verletzt. Außerdem zog er sich eine Schnittverletzung zu.

-----------------

Mehr aus Erfurt:

Hauptbahnhof Erfurt: Mann geht auf Toilette – plötzlich starrt ihn ein Augenpaar an

Erfurt: Mann missbraucht seine Tochter, Stieftochter und ihre Freundin – nun ist das Urteil gefallen

Hund in Erfurt: Außergewöhnlicher „Vierbeiner“ fasziniert am Domplatz

-----------------

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Schläger flüchtete.

+++ Buga Erfurt: Achtung! Von DIESEN Tickets solltest du besser die Finger lassen +++

Mit einem Fährtenhund versuchte die Polizei Erfurt den Mann zu finden – vergebens. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (ldi)