Buga Erfurt: Einige Besucher kommen nicht rein – jetzt will Jena helfen

Die Buga Erfurt 2021 ist eröffnet! Der Anfang lief ganz gut – nur die Notbremse grätschte dazwischen.
Die Buga Erfurt 2021 ist eröffnet! Der Anfang lief ganz gut – nur die Notbremse grätschte dazwischen.
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Erfurt/Jena. Seit Freitag kannst du die Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt besuchen – doch nicht alle Besucher konnten die Buga Erfurt bisher ohne Probleme genießen. Aber Jena will jetzt Abhilfe schaffen!

Buga Erfurt am Samstag gut besucht

Bislang lockte die Buga hauptsächlich Besucher aus Thüringen an. Ein Buga-Sprecher verriet, dass an den ersten Tagen hauptsächlich Gäste mit Dauerkarte die bunte Blumenschau bewundern wollten.

Auf den beiden Buga-Standorten, dem Petersberg und Egapark, ging es am Samstag ziemlich ruhig zu. „Es ist nicht voll, aber gut besucht“, sagte der Sprecher. Wegen des neuen Infektionsschutzes sind jedoch ohnehin nur maximal 15.000 Gäste pro Tag auf dem Gelände der Blumenschau zugelassen.

Buga Erfurt: Ohne negativen Corona-Test geht nichts

Am Freitag hatten rund 6.000 Besucher die bunten Pflanzen und Blumen bewundern wollen. Doch seit Samstag müssen die Schaulustigen einen negativen Corona-Test am Einlass vorzeigen. Grund dafür ist die Bundesnotbremse, die strengere Regelungen zur Eindämmung der Pandemie vorsieht.

----------------------

Mehr zur Buga Erfurt 2021:

----------------------

Test-Kapazität in Erfurt fehlt

Besucher die abgewiesen wurden, da sie keinen negativen Coronatest vorzeigen konnten, zeigten jedoch Verständnis, berichtete der Sprecher. Die meisten hätten sich ohnehin rechtzeitig am Freitag in Arztpraxen und Apotheken testen lassen.

Nur vereinzelt gab es Kritik an den neuen Maßnahmen: „Nur bekommt man in Erfurt keinen kostenlosen Schnelltest, da alle Termine vergeben sind“, erwähnte ein Kommentar auf Facebook.

Das Problem: Laut Stadt Erfurt sind die Teststationen nur für Erfurter zugelassen – Besucher von außerhalb gucken also in die Röhre. Sie mussten sich bisher zu Hause einen negativen Corona-Test besorgen.

Schnelltestzentrum wird für Buga in Erfurt errichtet

Das geplante Buga-Schnelltestzentrum in Erfurt soll erst am Mittwoch eröffnen. Das Zentrum wird derzeit auf der Erfurter Messe eingerichtet. Es richtet sich vor allem an Buga-Besucher, die aus anderen Orten oder Bundesländern nach Erfurt anreisen. Die Testkapazität im neuen Schnelltestzentrum ist auf 5.000 Personen pro Tag ausgerichtet.

Testzentrum Jena springt ein

Spontan hat sich das Drive-in-Schnelltestzentrum an der Ringwiese in Jena dazu bereit erklärt, eine Sonderschicht einzulegen. So sollen auch die Jenaer in den Genuss der Buga in Erfurt kommen. Das Test-Team öffnet am Sonntag von 9 bis 12 Uhr.

Du solltest dich vorab HIER registrieren, damit du später dein Ergebnis zugeschickt bekommen kannst. Eine Uhrzeit musst du vorab aber nicht vereinbaren. (dpa/mbe)