Buga Erfurt: Diese zehn Highlights solltest du dir nicht entgehen lassen

Buga Erfurt: Diese 10 Highlights solltest du nicht verpassen

Buga Erfurt: Diese 10 Highlights solltest du nicht verpassen

Die Buga in Erfurt startet. Diese Highlights lohnen einen Besuch.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. 87.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, zwei große Ausstellungsflächen und 25 Außenstandorte für die Buga Erfurt – da brauchst du als Besucher der Buga vor allem eines: Zeit!

Thüringen24 hat sich für dich umgesehen und verrät dir, welche Highlights der Buga Erfurt du auf keinem Fall verpassen solltest – und wo du sie findest.

Buga Erfurt: Die Highlights im egapark

1. Das große Blumenmeer im egapark

Das erste Highlight ist gleichzeitig das Markenzeichen des egaparks. Du findest es gleich im Eingangsbereich und kannst es nicht übersehen – das große Blumenbeet! Denn auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern erstreckt sich das Beet, das in den buntesten Farben erstrahlt. Je nach Jahreszeit wird es bepflanzt.

2. Erfurter Puffbohne – ein Insider

Ein weiterer Blickfang ist die Erfurter Puffbohne, die ebenfalls im blumigen Glanz erstrahlen! Sie darf natürlich nicht fehlen. Warum? Weil sie ein echtes Wahrzeichen für die Stadt ist. Denn alle, die in Erfurt geboren werden, werden als Erfurter Puffbohnen bezeichnen. Das geht zurück auf eine alte Tradition.

-----------------------------

Das ist die Buga:

  • die Buga ist eine deutsche Gartenbauausstellung
  • findet alle zwei Jahre in verschiedenen deutschen Städten statt
  • die erste Buga fand 1951 in Hannover statt, vorher gab es bereits andere Gartenbauausstellungen: Eine erste Internationale Land- und Gartenbauausstellung fand etwa vom 9. bis 17. September 1865 in Erfurt statt
  • 2007 waren zum ersten Mal zwei Städte in Thüringen, Gera und Ronneburg, Buga-Standorte
  • Die Buga 2021 in Erfurt findet vom 23. April bis 10. Oktober statt

---------------------------------

3. Hochzeitsgarten – ein romantischer Ort

Tradition hat auch der Hochzeitsgarten. Denn dort pflanzen Paare, die sich im egapark das Ja-Wort geben, eine Rose ihrer Wahl. Ein ziemlich romantischer Platz also – der aber auch eine Ruheoase für Besucher sein kann.

4. Lilienterrasse für den Ausblick!

Eine weitere Ruheoase ist auch die Lilienterrasse. Dort gibt es viele Liegestühle, die rund um einen Springbrunnen stehen – den du übrigens auch selbst steuern kannst. Eingerahmt wird das, wie der Name schon verrät, von Lilien. Ein echtes Highlight ist hier übrigens der Ausblick!

+++Buga Erfurt: Besucher müssen trotz negativem Corona-Test DARAUF achten – „Es zählt die Zutrittszeit“+++

Buga Erfurt: Die Highlights auf dem Petersberg

5. Erfurt goes Hollywood

Wer auf dem Domplatz steht, kann ihn schon sehen: Den Erfurt-Schriftzug, der Hollywood-Feeling verbreiten soll. Na gut, die Buchstaben erstrahlen nicht in weiß, sondern in grau und etwas kleiner sind sie wohl auch. Eine beliebte Fotokulisse ist der Schriftzug trotzdem! Außerdem lohnt es sich, einen genaueren Blick zu riskieren. Denn in den Buchstaben verstecken sich Dutzende Blumen.

6. Panoramafahrstuhl für die Faulen – und die Aussicht

Direkt neben dem Schriftzug bringt dich der Panoramafahrstuhl direkt auf den Petersberg – so sparst du dir zumindest ein paar Treppenstufen, wenn du willst. Und der Fahrstuhl macht seinem Namen alle Ehre. Denn aus dem gläsernen Gefährt hast du einen wunderschönen Blick auf die Stadt und vor allem auf den Dom.

7. Diesen Blick auf den Domplatz solltest du nicht verpassen

Wobei du den Ausblick auf den Domplatz natürlich auch haben kannst, wenn du nicht den Fahrstuhl nutzt. Noch bevor du durch den Haupteingang auf dem Petersberg das Gelände betrittst, kannst du ihn erhaschen. Und zu Zeiten der Buga ist der Ausblick außergewöhnlicher als sonst – schließlich erstrahlt der Weg hoch zum Petersberg in all seiner Blütenpracht!

8. Entspannen vor der ehemaligen Klosterkirche

Bist du erstmal durch den Haupteingang gegangen, stehst du direkt auf dem Platz, von dem aus du direkt einen Blick auf die Peterskirche werfen kannst. Extra zur Buga wurde die ehemalige Kosterkirche St. Peter und Paul teilrestauriert. Dafür standen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten 5 Millionen Euro zur Verfügung.

--------------------------------

Mehr Buga-News:

--------------------------------

9. Gönn' dir eine Rutschpartie!

Von dem Platz aus kommst du dann auch zu den XXL-Rutschen, die bereits das ein oder andere Mal für Aufsehen gesorgt haben. Zur Eröffnung der Buga gab es dort nämlich gleich eine Panne. Doch mittlerweile rutscht es sich dort problemlos. Spaß bringt's auf jeden Fall!

10. Zum Abschluss ein echter Panoramablick

Deinen Rundgang über die Buga auf dem Petersberg kannst du mit einem wundervollen Panoramablick über Erfurt beenden – und zwar hinter den Kirchenmauern! Sitzmöglichkeiten gibt es dort auch einige. Perfekt also, um deinen Buga-Besuch ausklingen zu lassen. (abr)