Erfurt: Tausende Patienten mit Lungenkrebs erwartet – kaum Überlebenschancen

Zum Weltnichtrauchertag hat Heike Werner (Linke) für Erfurter eine wichtige Message. (Symbolbild)
Zum Weltnichtrauchertag hat Heike Werner (Linke) für Erfurter eine wichtige Message. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Petra Schneider

Erfurt. Das Wetter in Erfurt lockt aktuell vermutlich jeden nach draußen in die teilweise geöffneten Außengastronomien. Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) würde hier jedoch jedem Erfurter dazu raten, seine Schachtel Zigaretten zuhause zu lassen - oder mit dem Rauchen komplett aufzuhören.

Erfurt: Raucher starten extrem jung

In Thüringen fangen sie früh mit dem Rauchen an. Das durchschnittliche Einstiegsalter liegt nämlich bei 15,6 Jahren.

Um über die Folgen des Rauchens zum Weltnichtrauchertag am morgigen 31. Mai aufzuklären äußert sich die Gesundheitsministerin mit klarer Haltung.

Fachleute gehen nach Angaben des Gesundheitsministeriums in diesem Jahr nämlich von etwa 1400 Neuerkrankungen bei Lungenkrebs aus. Heike Werner (Linke) berichtete am Sonntag unter Berufung auf das ostdeutsche Krebsregister, dass gut 1200 davon auf das Rauchen zurückzuführen seien.

Tatsächlich würden laut Werner Deutschlandweit 87 Prozent aller Lungenkrebsfälle vom Rauchen verursacht. Wer an einem Lungenkarzinom erkranke, habe eine deutlich schlechtere Überlebenschance als andere Krebspatienten, warnte Werner.

--------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Erfurt: Kein Früherkennungsprogramm für Lungenkrebs

Nach Auswertungen des Krebsregisters überleben demnach nur 16 Prozent der an Lungenkrebs erkrankten Männer und 24 Prozent der Frauen die ersten fünf Jahre nach ihrer Diagnose.

____________________

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurt: Frau entdeckt seltsames Phänomen am Himmel – „Er holt uns alle“

Erfurt: Heftiger Crash! Falschfahrer auf B4

Buga Erfurt öffnet neue Gartenfläche – das macht sie besonders

____________________

Ziemlich ernüchternd ist zudem: Ein Früherkennungsprogramm für Lungenkrebs gibt es nicht. Beste Vorsorge sei laut Werner deshalb ganz einfach: Mit dem Rauchen aufhören. (dpa/mbe)